Medizinprodukte

Das Medizinprodukte-Informationssystem beim DIMDI unterstützt in Deutschland die zentrale Marktüberwachung von Medizinprodukten durch die zuständigen Behörden.

Coronavirus/COVID-19

Viele Antworten zu regulatorischen Fragen wie Sonderzulassungen dringend benötigter Medizinprodukte im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie beim BfArM.

Medizinprodukte-Informationssystem

Adressen zuständiger Institutionen

Medizinprodukterecht

Implantateregister Deutschland

Bezeichnungssysteme

Für den Informationsaustausch über Medizinprodukte sind einheitliche Nomenklaturen erforderlich. Das DIMDI gibt die deutsche Version des Universal Medical Device Nomenclature System (UMDNS) heraus. Auch die Klassifikation der EDMA finden Sie beim DIMDI.

Recherche öffentliche Datenbanken

Im MP-Informationssystem Öffentlicher Teil stehen für die Recherche folgende Faktendatenbanken zur Verfügung: Medizinprodukte-Anzeigen (MPA), In-vitro-Diagnostika-Anzeigen (MPIVDAOE) sowie die Adressdatenbanken (MPADOE, MPADC) mit den Adressen der Anzeigenden, der zuständigen Behörden und der Benannten Stellen.

Europäischer Markt

In Bezug auf den europäischen Medizinproduktemarkt informieren wir Sie über die europäische Datenbank für Medizinprodukte Eudamed sowie das Referat Medizinprodukte bei der Europäischen Kommission. Darüber hinaus finden Sie Links zu Kontaktadressen, Gesetzestexten, Richtlinien, Leitlinien und harmonisierten Normen.

Diese Website verwendet Session-Cookies, um bestimmte Funktionalitäten wie Downloads oder den Login in geschlossene Bereiche zu gewährleisten. Um die Website zu optimieren, setzen wir das Analysetool Matomo ein. Matomo arbeitet bei uns ohne Tracking-Cookies. Genauere Informationen und die Widerspruchsmöglichkeiten zum Einsatz von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.