Seitenanfang, springe direkt zu:

Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen:

Kode-Suche und Hauptnavigation:

Inhalt der Seite:

OPS Vorabfassung 2020, vorläufige Fassung, Änderungen vorbehalten

Kapitel 5
OPERATIONEN
(5-01...5-99)

Operationen an Nase und Nasennebenhöhlen
(5-21...5-22)

Hinw.:
Die Anwendung mikrochirurgischer Technik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-984)
Die Anwendung von Lasertechnik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-985 ff.)
Die Anwendung eines Navigationssystems ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-988 ff.)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung einer Mehrfachverletzung ist zusätzlich zu kodieren (5-981)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung eines Polytraumas ist zusätzlich zu kodieren (5-982 ff.)
Die Durchführung einer Reoperation ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-983)
Der vorzeitige Abbruch einer Operation ist zusätzlich zu kodieren (5-995)
Der Einsatz der pESS-Technik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-98f)

Diese Gruppe gliedert sich in folgende Kategorien:

  • 5-21 Operationen an der Nase
  • 5-22 Operationen an den Nasennebenhöhlen

5-21 Operationen an der Nase

Exkl.:
Operationen an der Nase bei Verbrennungen (5-92)
5-210 Operative Behandlung einer Nasenblutung
  • 5-210.0 Ätzung oder Kaustik
  • 5-210.1 Elektrokoagulation
  • 5-210.2 Kryokoagulation
  • 5-210.3 Laserkoagulation
  • 5-210.4 Ligatur einer Arterie (A. maxillaris oder A. ethmoidalis)
  • 5-210.5 Dermatoplastik am Vestibulum nasi
    Exkl.:
    Verschluss einer Septumperforation mit Schleimhaut-Verschiebelappen (5-214.4)
  • 5-210.6 Endonasales Clippen einer Arterie
  • 5-210.x Sonstige
  • 5-210.y N.n.bez.
5-211 Inzision der Nase
  • 5-211.0 Drainage eines Septumhämatoms
  • 5-211.1 Drainage eines Hämatoms sonstiger Teile der Nase
    • .10 Ohne Einnähen von Septumstützfolien
    • .11 Mit Einnähen von Septumstützfolien
  • 5-211.2 Drainage eines Septumabszesses
    • .20 Ohne Einnähen von Septumstützfolien
    • .21 Mit Einnähen von Septumstützfolien
  • 5-211.3 Drainage eines Abszesses sonstiger Teile der Nase
  • 5-211.4 Durchtrennung von Synechien
    Exkl.:
    Durchtrennung von Synechien bei Verbrennungen (5-927 ff.)
    • .40 Ohne Einnähen von Septumstützfolien
    • .41 Mit Einnähen von Septumstützfolien
  • 5-211.x Sonstige
  • 5-211.y N.n.bez.
5-212 Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Nase
Hinw.:
Unter mikrographischer Chirurgie (histographisch kontrolliert) werden Eingriffe verstanden, bei denen die Exzision des Tumors mit topographischer Markierung und anschließender Aufarbeitung der gesamten Exzidataußenfläche/-grenze erfolgt
  • 5-212.0 Exzision an der äußeren Nase
    Inkl.:
    Dermabrasion
    Shaving
    Hinw.:
    Eine zusätzlich durchgeführte Hauttransplantation oder Hauttransposition ist gesondert zu kodieren (5-902 ff., 5-903 ff., 5-905 ff., 5-906 ff.)
  • 5-212.1 Exzision an der äußeren Nase, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
    Hinw.:
    Eine zusätzlich durchgeführte Hauttransplantation oder Hauttransposition ist gesondert zu kodieren (5-902 ff., 5-903 ff., 5-905 ff., 5-906 ff.)
  • 5-212.2 Exzision an der inneren Nase, endonasal
  • 5-212.3 Exzision an der inneren Nase durch laterale Rhinotomie
  • 5-212.4 Exzision an der inneren Nase mit Midfacedegloving
  • 5-212.5 Destruktion an der äußeren Nase
  • 5-212.6 Destruktion an der inneren Nase
  • 5-212.x Sonstige
  • 5-212.y N.n.bez.
5-213 Resektion der Nase
Hinw.:
Unter mikrographischer Chirurgie (histographisch kontrolliert) werden Eingriffe verstanden, bei denen die Exzision des Tumors mit topographischer Markierung und anschließender Aufarbeitung der gesamten Exzidataußenfläche/-grenze erfolgt
  • 5-213.0 Partiell
  • 5-213.1 Partiell, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-213.2 Subtotal
  • 5-213.3 Subtotal, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-213.4 Total [Ablatio nasi]
  • 5-213.5 Total, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-213.x Sonstige
  • 5-213.y N.n.bez.
5-214 Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums
Hinw.:
Die Entnahme von Rippenknorpel ist gesondert zu kodieren (5-349.4)
Die Entnahme von Ohrknorpel ist gesondert zu kodieren (5-189.0)
  • 5-214.0 Submuköse Resektion
  • 5-214.3 Septumunterfütterung (z.B. bei Ozaena)
  • 5-214.4 Verschluss einer Septumperforation mit Schleimhaut-Verschiebelappen
    Exkl.:
    Dermatoplastik am Vestibulum nasi (5-210.5)
  • 5-214.5 Plastische Korrektur ohne Resektion
  • 5-214.6 Plastische Korrektur mit Resektion
  • 5-214.7 Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums
    • .70 Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik)
    • .71 Mit distalen autogenen Transplantaten (z.B. Rippenknorpel)
    • .72 Mit allogenen oder xenogenen Transplantaten
    • .7x Sonstige
  • 5-214.x Sonstige
  • 5-214.y N.n.bez.
5-215 Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]
Hinw.:
Die gleichzeitige Operation an der mittleren Nasenmuschel ist im Kode enthalten
5-216 Reposition einer Nasenfraktur
5-217 Plastische Rekonstruktion der äußeren Nase
Exkl.:
Plastische Rekonstruktion der äußeren Nase bei Verbrennungen (5-92)
Plastische Rekonstruktion nur der Nasenhaut (5-90)
Hinw.:
Die Entnahme von Ohrknorpel ist gesondert zu kodieren (5-189.0)
5-218 Plastische Rekonstruktion der inneren und äußeren Nase [Septorhinoplastik]
Exkl.:
Plastische Rekonstruktion der äußeren Nase bei Verbrennungen (5-92)
  • 5-218.0 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knorpels
    Hinw.:
    Die Entnahme von Rippenknorpel ist gesondert zu kodieren (5-349.4)
    Die Entnahme von Ohrknorpel ist gesondert zu kodieren (5-189.0)
    Eine gleichzeitige Nasenspitzenkorrektur und/oder Nasenklappenkorrektur ist im Kode enthalten
  • 5-218.1 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knochens
  • 5-218.2 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knorpels und Knochens
    Hinw.:
    Die Entnahme von Rippenknorpel ist gesondert zu kodieren (5-349.4)
    Die Entnahme von Ohrknorpel ist gesondert zu kodieren (5-189.0)
    Eine gleichzeitige Nasenspitzenkorrektur und/oder Nasenklappenkorrektur ist im Kode enthalten
  • 5-218.3 Septorhinoplastik mit lokalen oder distalen Lappen
    Hinw.:
    Die verwendeten Transplantate sind gesondert zu kodieren
  • 5-218.4 Komplexe plastische Rekonstruktion der inneren und äußeren Nase
    Inkl.:
    Aufbau einer komplexen Sattelnase, Revisions-Septorhinoplastik mit komplexer Rekonstruktion der inneren und äußeren Nase
    Hinw.:
    Die Entnahme von Rippenknorpel ist gesondert zu kodieren (5-349.4)
    Die Entnahme von Ohrknorpel ist gesondert zu kodieren (5-189.0)
  • 5-218.x Sonstige
  • 5-218.y N.n.bez.
5-219 Andere Operationen an der Nase

5-22 Operationen an den Nasennebenhöhlen

5-220 Nasennebenhöhlenpunktion
  • 5-220.0↔ Scharfe Kieferhöhlenpunktion (über unteren Nasengang)
    Inkl.:
    Spülung und Drainage
  • 5-220.1↔ Stumpfe Kieferhöhlenpunktion (über mittleren Nasengang)
    Inkl.:
    Spülung und Drainage
  • 5-220.2↔ Kieferhöhlenpunktion über Fossa canina
  • 5-220.3↔ Stirnhöhlenpunktion nach Beck
  • 5-220.4↔ Keilbeinhöhlenpunktion, endonasal
  • 5-220.x↔ Sonstige
  • 5-220.y N.n.bez.
5-221 Operationen an der Kieferhöhle
Inkl.:
Polypenentfernung
Exkl.:
Fistelverschluss (5-225.4, 5-225.5)
Hinw.:
Der transorale Zugang entspricht dem Zugang nach Caldwell-Luc
5-222 Operation am Siebbein und an der Keilbeinhöhle
Inkl.:
Polypenentfernung
Elektrokoagulation von Blutungen
Exkl.:
Dakryozystorhinostomie (5-087 ff.)
Ethmoidsphenoidektomie (5-224.3)
5-223 Operationen an der Stirnhöhle
Inkl.:
Polypenentfernung
  • 5-223.0↔ Von außen mit Fensterung des Stirnhöhlenbodens (OP nach Ritter-Jansen)
  • 5-223.1↔ Von außen mit Fensterung des Stirnhöhlenbodens und der Stirnhöhlenvorderwand (OP nach Killian)
  • 5-223.2↔ Radikaloperation von außen mit Resektion des Stirnhöhlenbodens und der Stirnhöhlenvorderwand (OP nach Riedel)
  • 5-223.3↔ Osteoplastische Operation
  • 5-223.5↔ Endonasale Stirnhöhlenoperation
    Exkl.:
    Ballondilatation des Eingangs der Stirnhöhle (5-223.7)
  • 5-223.6 Anlage einer Mediandrainage
  • 5-223.7↔ Ballondilatation des Eingangs der Stirnhöhle
  • 5-223.8↔ Einlegen oder Wechsel eines medikamentefreisetzenden selbstexpandierenden bioresorbierbaren Implantates
    Inkl.:
    Einlegen oder Wechsel eines Mometasonfuroat freisetzenden selbstexpandierenden bioresorbierbaren Implantates
  • 5-223.x Sonstige
  • 5-223.y N.n.bez.
5-224 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen
  • 5-224.0↔ Sanierung der Sinus maxillaris et ethmoidalis, kombiniert endonasal und transantral (Luc-de Lima)
  • 5-224.1↔ Sanierung der Sinus frontalis et ethmoidalis, kombiniert endonasal und von außen (nach Lynch, osteoplastische Operation)
  • 5-224.2↔ Sanierung der Sinus maxillaris, ethmoidalis et sphenoidalis, transmaxillo-ethmoidal
  • 5-224.3↔ Ethmoidsphenoidektomie, endonasal
  • 5-224.4↔ Mehrere Nasennebenhöhlen, radikal
  • 5-224.5↔ Mehrere Nasennebenhöhlen, radikal mit Einbruch in die Flügelgaumengrube, kombiniert transfazial und transmandibulär
    Inkl.:
    Nasenrachen
    Einbruch in die Orbita
  • 5-224.6 Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal
  • 5-224.7 Mehrere Nasennebenhöhlen, kombiniert endonasal und von außen
  • 5-224.8↔ Ballondilatation des Eingangs mehrerer Nasennebenhöhlen
  • 5-224.x↔ Sonstige
  • 5-224.y N.n.bez.
5-225 Plastische Rekonstruktion der Nasennebenhöhlen
Exkl.:
Kranioplastik (5-020 ff.)
  • 5-225.0 Durch Rekonstruktion des Stirnbeins
  • 5-225.1 Rekonstruktion der Stirnhöhlenvorderwand
  • 5-225.2 Rekonstruktion der Stirnhöhlenhinterwand
  • 5-225.3 Kranialisation der Stirnhöhle
  • 5-225.4↔ Verschluss einer alveoloantralen Fistel
  • 5-225.5↔ Verschluss einer oroantralen Verbindung
    Inkl.:
    Verschluss einer oroantralen Fistel
    Verschluss einer akuten Mund-Antrum-Verbindung
  • 5-225.x↔ Sonstige
  • 5-225.y N.n.bez.
5-229 Andere Operationen an den Nasennebenhöhlen