Seitenanfang, springe direkt zu:

Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen:

Kode-Suche und Hauptnavigation:

Inhalt der Seite:

OPS Vorabfassung 2020, vorläufige Fassung, Änderungen vorbehalten

Kapitel 5
OPERATIONEN
(5-01...5-99)

Operationen an den Ohren
(5-18...5-20)

Hinw.:
Die Anwendung mikrochirurgischer Technik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-984)
Die Anwendung von Lasertechnik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-985 ff.)
Die Anwendung eines OP-Roboters ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-987 ff.)
Die Anwendung eines Navigationssystems ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-988 ff.)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung einer Mehrfachverletzung ist zusätzlich zu kodieren (5-981)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung eines Polytraumas ist zusätzlich zu kodieren (5-982 ff.)
Die Durchführung einer Reoperation ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-983)
Der vorzeitige Abbruch einer Operation ist zusätzlich zu kodieren (5-995)

Diese Gruppe gliedert sich in folgende Kategorien:

  • 5-18 Operationen an Ohrmuschel und äußerem Gehörgang
  • 5-19 Mikrochirurgische Operationen am Mittelohr
  • 5-20 Andere Operationen an Mittel- und Innenohr

5-18 Operationen an Ohrmuschel und äußerem Gehörgang

Exkl.:
Operationen bei Verbrennungen am äußeren Ohr (5-92)
5-180 Inzision am äußeren Ohr
5-181 Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des äußeren Ohres
Hinw.:
Unter mikrographischer Chirurgie (histographisch kontrolliert) werden Eingriffe verstanden, bei denen die Exzision des Tumors mit topographischer Markierung und anschließender Aufarbeitung der gesamten Exzidataußenfläche/-grenze erfolgt
  • 5-181.0↔ Exzision an der Ohrmuschel
  • 5-181.1↔ Exzision an der Ohrmuschel, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-181.2↔ Hämatomausräumung
  • 5-181.3↔ Exzision präaurikulär
  • 5-181.4↔ Exzision präaurikulär, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-181.5↔ Exzision retroaurikulär
  • 5-181.6↔ Exzision retroaurikulär, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie)
  • 5-181.7↔ Exzision am äußeren Gehörgang
    Exkl.:
    Exzision und Destruktion am knöchernen äußeren Gehörgang (5-181.9)
  • 5-181.8↔ Destruktion
    Exkl.:
    Exzision und Destruktion am knöchernen äußeren Gehörgang (5-181.9)
  • 5-181.9↔ Exzision und/oder Destruktion am knöchernen äußeren Gehörgang
    Inkl.:
    Operation eines Gehörgangscholesteatoms
    Operation von Gehörgangsexostosen
  • 5-181.x↔ Sonstige
  • 5-181.y N.n.bez.
5-182 Resektion der Ohrmuschel
Hinw.:
Unter mikrographischer Chirurgie (histographisch kontrolliert) werden Eingriffe verstanden, bei denen die Exzision des Tumors mit topographischer Markierung und anschließender Aufarbeitung der gesamten Exzidataußenfläche/-grenze erfolgt
5-183 Wundversorgung am äußeren Ohr
5-184 Plastische Korrektur abstehender Ohren
5-185 Konstruktion und Rekonstruktion des äußeren Gehörganges
  • 5-185.0↔ Erweiterung (z.B. bei Gehörgangsstenose)
  • 5-185.1↔ Konstruktion eines (nicht bestehenden) äußeren Gehörganges (z.B. bei Atresie)
  • 5-185.2↔ Rekonstruktion eines (bestehenden) äußeren Gehörganges
  • 5-185.x↔ Sonstige
  • 5-185.y N.n.bez.
5-186 Plastische Rekonstruktion von Teilen der Ohrmuschel
Exkl.:
Plastische Rekonstruktion der Ohrmuschel bei Verbrennungen (5-92)
5-187 Plastische Rekonstruktion der gesamten Ohrmuschel
Exkl.:
Plastische Rekonstruktion der Ohrmuschel bei Verbrennungen (5-92)
5-188 Andere Rekonstruktion des äußeren Ohres
5-189 Andere Operationen am äußeren Ohr

5-19 Mikrochirurgische Operationen am Mittelohr

5-192 Revision einer Stapedektomie
  • 5-192.0 Ohne Wiedereröffnung des ovalen Fensters
    • .00↔ Ohne Implantation einer Prothese
    • .01↔ Mit Implantation einer autogenen Prothese (z.B. nach Schuknecht)
    • .02↔ Mit Implantation einer alloplastischen Prothese (z.B. Piston)
  • 5-192.1 Mit Wiedereröffnung des ovalen Fensters
    • .10↔ Ohne Implantation einer Prothese
    • .11↔ Mit Implantation einer autogenen Prothese (z.B. nach Schuknecht)
    • .12↔ Mit Implantation einer alloplastischen Prothese (z.B. Piston)
  • 5-192.y N.n.bez.
5-193 Andere Operationen an den Gehörknöchelchen
Hinw.:
Siehe auch andere Operationen an Mittel- und Innenohr (5-20)
5-194 Myringoplastik [Tympanoplastik Typ I]
Hinw.:
Die Entnahme von Temporalisfaszie ist gesondert zu kodieren (5-852.g ff.)
5-195 Tympanoplastik (Verschluss einer Trommelfellperforation und Rekonstruktion der Gehörknöchelchen)
Hinw.:
Siehe auch andere Operationen an Mittel- und Innenohr (5-20)
Die Entnahme von Temporalisfaszie ist gesondert zu kodieren (5-852.g ff.)
  • 5-195.9 Tympanoplastik Typ II bis V
  • 5-195.a Tympanoplastik mit Attikotomie oder Attikoantrotomie
  • 5-195.b Tympanoplastik mit Antrotomie oder Mastoidektomie
    Inkl.:
    Tympanoplastik mit posteriorem Zugang
  • 5-195.c Tympanoplastik mit Anlage einer Ohrradikalhöhle
  • 5-195.x↔ Sonstige
  • 5-195.y N.n.bez.
5-197 Stapesplastik
Inkl.:
Stapedotomie, Stapedektomie
5-198 Fensterungsoperation des Promotoriums
5-199 Andere mikrochirurgische Operationen am Mittelohr

5-20 Andere Operationen an Mittel- und Innenohr

5-200 Parazentese [Myringotomie]
Hinw.:
Die Durchführung mit Lasertechnik ist gesondert zu kodieren (5-985 ff.)
5-201 Entfernung einer Paukendrainage
5-202 Inzision an Warzenfortsatz und Mittelohr
5-203 Mastoidektomie
Exkl.:
Remastoidektomie (5-209.6)
Mastoidektomie mit Tympanoplastik (5-195 ff.)
Resektion des Os temporale (5-016.2, 5-016.3)
5-204 Rekonstruktion des Mittelohres
Hinw.:
Die Rekonstruktion des N. facialis ist unter 5-04 zu kodieren
5-205 Andere Exzisionen an Mittel- und Innenohr
Inkl.:
Cholesteatom- und Tumorentfernung
Exkl.:
Exzision am Glomus tympanicum (5-041 ff.)
5-208 Inzision [Eröffnung] und Destruktion [Ausschaltung] des Innenohres
5-209 Andere Operationen am Mittel- und Innenohr