Seitenanfang, springe direkt zu:

Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen:

Kode-Suche und Hauptnavigation:

Inhalt der Seite:

OPS Vorabfassung 2020, vorläufige Fassung, Änderungen vorbehalten

Kapitel 5
OPERATIONEN
(5-01...5-99)

Operationen an der Mamma
(5-87...5-88)

Hinw.:
Die Anwendung mikrochirurgischer Technik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-984)
Die Anwendung von Lasertechnik ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-985 ff.)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung einer Mehrfachverletzung ist zusätzlich zu kodieren (5-981)
Die Durchführung der Operation im Rahmen der Versorgung eines Polytraumas ist zusätzlich zu kodieren (5-982 ff.)
Die Durchführung einer Reoperation ist, sofern nicht als eigener Kode angegeben, zusätzlich zu kodieren (5-983)
Der vorzeitige Abbruch einer Operation ist zusätzlich zu kodieren (5-995)

Diese Gruppe gliedert sich in folgende Kategorien:

  • 5-87 Exzision und Resektion der Mamma
  • 5-88 Andere Operationen an der Mamma

5-87 Exzision und Resektion der Mamma

Exkl.:
Delay-Operation vor autogener Brustrekonstruktion (5-399.f)
5-872 (Modifizierte radikale) Mastektomie
Hinw.:
Eine Lymphadenektomie ist gesondert zu kodieren (5-40)
Eine Rekonstruktion ist gesondert zu kodieren (5-885 ff., 5-886 ff.)
5-874 Erweiterte (radikale) Mastektomie mit Resektion an den Mm. pectorales majores et minores und Thoraxwandteilresektion
Hinw.:
Eine Lymphadenektomie ist gesondert zu kodieren (5-40)
Eine Rekonstruktion ist gesondert zu kodieren (5-885 ff., 5-886 ff.)
  • 5-874.0↔ Mit Teilresektion des M. pectoralis major
  • 5-874.1↔ Mit Teilresektion der Mm. pectorales majores et minores
  • 5-874.2↔ Mit kompletter Resektion der Mm. pectorales majores et minores
  • 5-874.4↔ Mit Teilresektion des M. pectoralis minor
  • 5-874.5↔ Mit kompletter Resektion des M. pectoralis major
  • 5-874.6↔ Mit kompletter Resektion des M. pectoralis minor
  • 5-874.7↔ Mit oberflächlicher Thoraxwandteilresektion (Thoraxwandmuskulatur)
  • 5-874.8↔ Mit tiefer Thoraxwandteilresektion
  • 5-874.x↔ Sonstige
  • 5-874.y N.n.bez.
5-877 Subkutane Mastektomie und hautsparende Mastektomieverfahren
Hinw.:
Eine Lymphadenektomie ist gesondert zu kodieren (5-40)
Eine Rekonstruktion ist gesondert zu kodieren (5-885 ff., 5-886 ff.)
Eine Mastopexie ist ein formverändernder Eingriff an der Brust im Sinne einer Straffung mit Resektion von Haut und mit (Re-)Zentrierung des Mamillen-Areola-Komplexes
5-879 Andere Exzision und Resektion der Mamma

5-88 Andere Operationen an der Mamma

Exkl.:
Delay-Operation vor autogener Brustrekonstruktion (5-399.f)
5-881 Inzision der Mamma
5-882 Operationen an der Brustwarze
5-883 Plastische Operationen zur Vergrößerung der Mamma
Inkl.:
Entfernung eines Hautexpanders
Exkl.:
Implantation eines Hautexpanders (5-889.5)
5-884 Mammareduktionsplastik
Exkl.:
Absaugen von Fettgewebe aus der Mamma (5-911.1)
5-885 Plastische Rekonstruktion der Mamma mit Haut- und Muskeltransplantation
  • 5-885.0↔ Hauttransplantation, n.n.bez.
  • 5-885.1↔ Spalthauttransplantation
  • 5-885.2↔ Vollhauttransplantation
  • 5-885.3↔ Freies Haut-Muskel-Transplantat
    Inkl.:
    Freier TRAM-Flap
  • 5-885.4↔ Gestieltes Hauttransplantat
  • 5-885.5↔ Gestieltes Muskeltransplantat
  • 5-885.6↔ Gestieltes Haut-Muskel-Transplantat [myokutaner Lappen], ohne Prothesenimplantation
    Inkl.:
    Gestielter TRAM-Flap, Latissimus-dorsi-Lappen
  • 5-885.7↔ Gestieltes Haut-Muskel-Transplantat [myokutaner Lappen], mit Prothesenimplantation
    Inkl.:
    Gestielter TRAM-Flap, Latissimus-dorsi-Lappen
  • 5-885.8↔ Omentumlappen
  • 5-885.9↔ Freies lipokutanes Transplantat mit mikrovaskulärer Anastomosierung
    Inkl.:
    Deep inferior epigastric perforator flap [DIEP-Flap], superficial inferior epigastric perforator flap [SIEP-Flap]
  • 5-885.x↔ Sonstige
  • 5-885.y N.n.bez.
5-886 Andere plastische Rekonstruktion der Mamma
Hinw.:
Die Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz oder Gewebeverstärkung ist gesondert zu kodieren (5-932 ff.)
Die primäre Rekonstruktion ist bei einzeitiger Durchführung im Rahmen eines resezierenden Eingriffs zu kodieren und die sekundäre Rekonstruktion ist bei zweizeitiger Durchführung nach einem resezierenden Eingriff zu kodieren
  • 5-886.0↔ Naht (nach Verletzung)
    Inkl.:
    Wunddebridement
  • 5-886.2 Mastopexie als selbständiger Eingriff
    Inkl.:
    Lifting der Mamma
    Hinw.:
    Eine Mastopexie ist ein formverändernder Eingriff an der Brust im Sinne einer Straffung mit Resektion von Haut und mit (Re-)Zentrierung des Mamillen-Areola-Komplexes
  • 5-886.3 Primäre Rekonstruktion mit Alloprothese, subkutan
  • 5-886.4 Primäre Rekonstruktion mit Alloprothese, subpektoral
  • 5-886.5 Primäre Rekonstruktion mit Alloprothese, sonstige
  • 5-886.6 Sekundäre Rekonstruktion mit Alloprothese, subkutan
  • 5-886.7 Sekundäre Rekonstruktion mit Alloprothese, subpektoral
  • 5-886.8 Sekundäre Rekonstruktion mit Alloprothese, sonstige
  • 5-886.x↔ Sonstige
  • 5-886.y N.n.bez.
5-889 Andere Operationen an der Mamma
Hinw.:
Die Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz oder Gewebeverstärkung ist gesondert zu kodieren (5-932 ff.)
  • 5-889.0↔ Entfernung einer Mammaprothese
  • 5-889.1↔ Entfernung einer Mammaprothese mit Exzision einer Kapselfibrose
  • 5-889.2 Entfernung einer Mammaprothese mit Exzision einer Kapselfibrose und Prothesenwechsel
  • 5-889.3 Entfernung einer Mammaprothese mit Exzision einer Kapselfibrose, Prothesenwechsel und Formung einer neuen Tasche
  • 5-889.4 Wechsel einer Mammaprothese
  • 5-889.5 Implantation eines Hautexpanders
  • 5-889.6↔ Entfernung eines Hautexpanders
  • 5-889.7↔ Entfernung eines Prothesenventils
  • 5-889.x↔ Sonstige
  • 5-889.y N.n.bez.