Seitenanfang, springe direkt zu:

Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen:

Kode-Suche und Hauptnavigation:

Inhalt der Seite:

ICD-10-WHO Version 2019

WHO-Kooperationszentren für das System Internationaler Klassifikationen

WHO-Kooperationszentren für das System Internationaler Klassifikationen wurden gegründet, um die Länder bei der Entwicklung und Anwendung von gesundheitsrelevanten Klassifikationen, insbesondere bei der Anwendung der ICD, zu unterstützen.

Wichtig ist, dass die Länder die jeweiligen Zentren über wesentliche Probleme bei der Anwendung der ICD informieren, insbesondere wenn neue Krankheiten gehäuft auftreten, für die die ICD keine geeignete Klassifikationsmöglichkeit bietet. Zwischen den Revisionen ist die ICD bisher nicht aktualisiert worden, doch wurde vorgeschlagen, über die Kooperationszentren ein Verfahren einzuführen, mit dem neuen Krankheiten nötigenfalls geeignete Schlüsselnummern zugeordnet werden können.

Neben den offiziellen WHO-Kooperationszentren gibt es noch eine Reihe nationaler Referenzstellen. Die einzelnen Anwender sollten bei auftretenden Problemen zuerst diese Stellen oder die entsprechenden staatlichen Einrichtungen ansprechen.

Eine aktuelle Liste der Kooperationszentren entnehmen Sie bitte der WHO-Internetseite:

www.who.int - Health Topics - Classifications - Family of International Classifications network - Collaborating Centres

zum Seitenanfang