Seit dem 02. Januar 2019 gilt beim DIMDI ein neues Preismodell für die Datenbankrecherche. Kostenpflichtige Angebote sind nun ausschließlich über Wochen- oder Jahrespauschalen nutzbar. Durch den Erwerb einer Pauschale können Sie auf die öffentlichen DIMDI-Datenbanken zugreifen.

Die Recherche-Pauschalen können über unser neues Online-System gebucht werden. Auch Verlängerungen und Hinzubuchungen sind hier möglich.

Eine Recherche kann unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss einer Pauschale erfolgen.

Bezahlen können Sie per Kreditkarte, Giropay oder auf Rechnung.

Preise für Kunden innerhalb Deutschlands

Tabelle 1: Preise für Recherche-Pauschalen, gültig ab 02.01.2019, einschließlich der in Deutschland gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%

Datenbank/-en Laufzeit 1 bis 9 Wochen Laufzeit 1 Jahr*
AMIS Öffentlicher Teil 59,49 € / Woche 594,99 € / Jahr
ABDA-Datenbank** 83,30 € / Woche 833,00 € / Jahr
Medizinprodukte-Datenbanken
Öffentlicher Teil
14,28 € / Woche 142,80 € / Jahr


* Jahrespauschalen verlängern sich automatisch für das Folgejahr, wenn sie nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt werden. 
** Bitte beachten Sie, dass die ABDA-Datenbank nur Fachkreisen i.S.d. § 2 des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) zugänglich ist.

Preise für Kunden außerhalb Deutschlands

Für private Kunden innerhalb der EU erhöhen sich die Preise um die Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes.

Tabelle 2: Preise für Recherche-Pauschalen, gültig ab 02.01.2019, ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer

Datenbank/-en Laufzeit 1 bis 9 Wochen Laufzeit 1 Jahr*
AMIS Öffentlicher Teil 49,99 € / Woche 499,99 € / Jahr
ABDA-Datenbank** 70,00 € / Woche 700,00 € / Jahr
Medizinprodukte-Datenbanken
Öffentlicher Teil
12,00 € / Woche 120,00 € / Jahr


* Jahrespauschalen verlängern sich automatisch für das Folgejahr, wenn sie nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt werden. 
** Bitte beachten Sie, dass die ABDA-Datenbank nur Fachkreisen i.S.d. § 2 des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) zugänglich ist.

Datenbank-Beschreibungen

Die Datenbanken beim DIMDI decken die Bereiche des Arzneimittelwesens und der Medizinprodukte ab. Das Arzneimittel-Informationssystem (AMIS) aktualisieren und pflegen in Teilen die für die Arzneimittelzulassung zuständigen Bundesoberbehörden BfArM, BVL und PEI. Die Medizinprodukte-Datenbanken Öffentlicher Teil enthalten Informationen zu Anzeigen zum erstmaligen Inverkehrbringen von Medizinprodukten und In-Vitro-Diagnostika (nach § 25 MPG).

Beschreibungen der einzelnen Datenbanken mit Beispielinhalten finden Sie auf den folgenden Seiten. Hier können Sie feststellen, ob unsere Informationssysteme die von Ihnen gewünschten Informationen enthalten.