DIMDI Aktuell

Implantateregister Deutschland: Erste Vorgaben zur Datenlieferung

Wir haben erste Vorgaben erarbeitet, die die Datenlieferung an das künftige Implantateregister betreffen. Sie sind öffentlich einsehbar, um die Aufbauphase für das künftige Implantateregister so transparent wie möglich zu gestalten.

Die Vorgaben beziehen sich auf die Daten, die Gesundheitseinrichtungen an das Implantateregister melden sollen. Dabei werden Kerndaten und Ergänzungsdaten unterschieden. Erstere werden zu allen Implantattypen erfasst, letztere sind spezifisch nur für bestimmte Implantate zu melden. Die Kerndaten stehen bereits fest, die Ergänzungsdaten für Hüften und Knie sowie Brustimplantate werden aktuell noch abgestimmt.
Wir stellen die Kerndaten für die verschiedenen Zielgruppen in unterschiedlich aufbereiteter Form zur Verfügung:

  • Für medizinische Fachkreise sind die Kerndaten in tabellarischer Form aufgelistet und inhaltlich beschrieben.
  • Für Softwarehersteller sind sie in einem Entity-Relationship-Modell dargestellt. Es beschreibt, in welcher Beziehung die Daten zueinander stehen und welche Kardinalitäten diese Beziehungen aufweisen.

Kontakt

Implantateregister Tel.: +49 221 4724-522



Der Inhalt der E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Hier geht's zur Webansicht.

Ich möchte meine News-Auswahl ändern.

Ich möchte den DIMDI-Newsletter nicht weiter beziehen.

(Falls Ihr E-Mail-Programm die aufgeführten Internet-Adressen nicht als Link darstellt, kopieren Sie bitte die Adresse vollständig und fügen Sie sie in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Bestätigen Sie anschließend mit Enter.)

Anregungen, Wünsche oder Kritik?
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung unter: presse@dimdi.de

Mit besten Grüßen aus Köln
Ihr DIMDI-Team

Kommunikation und Querschnittsaufgaben

DIMDI
Deutsches Institut für
Medizinische Dokumentation und Information
Waisenhausgasse 36-38a
50676 Köln

Tel.: + 49 221 4724-531
Fax: +49 221 4724-444
presse@dimdi.de
www.dimdi.de

Das DIMDI unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist entsprechend zertifiziert.

Das DIMDI ist ein Institut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG).