ABDA-Interaktionen

ABDA-Interaktionen enthält Informationen zu Arzneimittelinteraktionen. Quellen sind Zeitschriften und Bücher.

Eine Interaktionsmonografie besteht aus folgenden Teilen:

  • Schnellinformation mit den beiden interagierenden Gruppen, Klassifikation und Typ der Interaktion und einer kurzen Beschreibung des Effektes
  • Textteil mit Effekt, Mechanismus, Maßnahmen und Kommentar
  • Stoffteil mit den jeweiligen Interaktionspartnern (Arzneistoffe/Fertigarzneimittel) gelistet in zwei getrennten Gruppen

Quellen:

Bücher, Zeitschriften

Sprache:

Deutsch

Aktualisierung:

alle zwei Wochen

Hinweise:

Eine Interaktionsmonographie lässt sich in eine Schnellinformation, einen Textteil und einen Stoffteil unterteilen.

Die Schnellinformation beinhaltet die interagierenden Gruppen, die Klassifikation der Interaktion, den Typ der Interaktion (z.B. pharmakodynamische Interaktion) und eine kurze Beschreibung des Effektes.

Der Textteil enthält folgende Felder: Pharmakologischer Effekt, Mechanismus, Maßnahmen, Kommentar und Literatur.

In dem Stoffteil sind zuerst die betroffenen Arzneistoffe 4 Rubriken zugeordnet: - Interaktion beschrieben, - Interaktion erwartet, - gegenwärtig keine Aussage möglich, - Interaktion unwahrscheinlich.

Danach folgen die jeweiligen Interaktionspartner (Arzneistoffe, Fertigarzneimittel) in 2 getrennten Gruppen aufgelistet (IA Interaktion A und IB Interaktion B).
Daueraufträge (SDI) sind für Vertrags-Kunden möglich.

Suchbeispiel:

Thema: Gibt es eine Interaktion zwischen den Arzneistoffen ACENOCOUMAROL und CIMETIDIN?

abda-interaktionen-suche

 

abda-interaktionen-auswahl

 

abda-interaktionen-suche

Beispieldokument:

10/1 von 1 DIMDI: ABDA-Interaktionen (AI00) © AVOXA/ABDATA
Vitamin-K-Antagonisten; H2-Blocker

Allgemeine Informationen
Dokumentnummer ABDA: INT6000003000
Änderungsdatum: 20161201
Machine Date: 20161124
Interaktionsgruppe A: Vitamin-K-Antagonisten
Interaktionsgruppe B: H2-Blocker
Klassifikation: Überwachung bzw. Anpassung nötig
Effekt: Verstärkte Wirkung der Antikoagulantien – Blutungsgefahr
Pharmakokinetische Interaktion: geklärt: Hemmung des oxidativen Metabolismus von Warfarin bzw. Acenocoumarol

Interaktion/Textfelder
Pharmakologischer Effekt: […]
Wirkungsmechanismus: […]
Massnahmen: […]
Kommentar: […]
Literaturreferenzen: […]

Stoffe
Stoffe Gruppe A
Stoffe mit erwarteter INT
Vitamin-K-Antagonisten
Stoffe, für die die Interaktion erwartet werden muss:
- Acenocoumarol
- Warfarin
Stoffe mit unwahrscheinlicher INT
Vitamin-K-Antagonisten
Stoffe, für die die Interaktion unwahrscheinlich ist:
- Phenprocoumon
Stoffe Gruppe B
Stoffe mit erwarteter INT
H2-Blocker
Stoffe, für die die Interaktion erwartet werden muss:
- Cimetidin
Stoffe mit unwahrscheinlicher INT
H2-Blocker
Stoffe, für die die Interaktion unwahrscheinlich ist:
- Famotidin
- Ranitidin

Interagierende Stoffe/Arzneimittel
Stoffe/Arzneimittel Gruppe A
Folgende Fertigarzneimittel enthalten einen dieser Stoffe
Coumadin 5mg
Coumadin 5mg
Coumadin 5mg
Coumadin 5mg
Stoffe/Arzneimittel Gruppe B
Folgende Fertigarzneimittel enthalten einen dieser Stoffe
CimLich 800mg
Cimetidin acis 200mg
Cimetidin acis 400mg
Cimetidin acis 800mg
Cimetidin-CT 200mg/2ml
H2Blocker-ratiopharm 200mg/2ml Injektionslösung
Tagamet 200mg/2ml

Copyright:

Download, Copyright Bestimmungen

  1. Kurzzeitige Datenspeicherung
    Der berechtigte Benutzer darf die online ausgegebenen Rechercheergebnisse zum Zwecke der Verarbeitung oder des Ausdrucks kurzfristig elektronisch zwischenspeichern. Ausdrucke der Rechercheergebnisse dürfen für den Gebrauch durch den berechtigten Benutzer hergestellt werden.
    Alle Ausdrucke sind zu kennzeichnen mit 'ABDA-Datenbank - alle Rechte bei Avoxa, Eschborn.' Die Ausdrucke dürfen nicht verkauft werden.
    Bei Recherchen durch Informationsvermittler gilt dies für den Gebrauch des Auftraggebers sinngemäß.
  2. Dauer-Speicherung
    Langfristige Abspeicherung und Weiterverwendung der Daten ist unter folgenden Bedingungen zulässig:
    1. Der berechtigte Benutzer darf die Daten ausschließlich Mitarbeitern oder Studenten seiner Firma oder Institution zugänglich machen.
    2. Der Benutzer erkennt an, dass das Copyright und alle Rechte an den Daten der ABDA-Datenbank bei der Avoxa liegen, und stellt sicher, dass dies den Benutzern bekannt gemacht wird. Alle Datenträger, auf die die ABDA-Datenbank übertragen wird, sind mit der Kennzeichnung 'ABDA-Datenbank - alle Rechte bei Avoxa, Eschborn.' zu versehen.
    3. Die Daten dürfen nicht weiter vervielfältigt, verbreitet oder verkauft werden.

Die o.g. Bestimmungen über die Vervielfältigung, Verbreitung oder den Verkauf der Daten in maschinenlesbarer Form gelten ebenso für die gedruckten Daten.

Gewährleistung

  1. Die Avoxa unternimmt alle Anstrengungen, ihre Dienstleistungen ordnungsgemäß abzuwickeln. Die bereitgestellten Datenbestände werden mit großer Sorgfalt erstellt. Aufgrund der Fülle des Datenmaterials lassen sich Fehler jedoch nicht völlig ausschließen. Die Avoxa übernimmt daher keine Gewähr für die Fehlerfreiheit der zur Verfügung gestellten Datenbestände.
  2. Bekanntgewordene Fehler in den zur Verfügung gestellten Datenbeständen hat das BfArM der Avoxa mitzuteilen, die sich ihrerseits verpflichtet, diese Fehler umgehend zu beseitigen und in die laufenden Datenbankaktualisierungen einzubeziehen.
  3. Die Avoxa übernimmt keine Gewähr für Fehler und Störungen, die außerhalb ihres Verantwortungsbereiches liegen, insbesondere
    • für die Richtigkeit und Vollständigkeit der vom BfArM erzielten Abfrageergebnisse und Datenauswertungen sowie
    • für die Funktionsfähigkeit der von Dritten zur Verfügung gestellten technischen Einrichtungen und Programme.

Hersteller:

AVOXA/ ABDATA
Carl-Mannich-Straße 26
65760 Eschborn/Ts.

Telefon: +49 (61 96) 9 28-422
Telefax: +49 (61 96) 9 28-439
E-Mail: Kontakt zu ABDATA
http://www.abdata.de

Ansprechpartner:

Datenbankrecherche Arzneimittel:

BfArM
Tel.: +49 228 99307-4944
E-Mail: Helpdesk Arzneimittel

Technik, Vertrag, Preise:

BfArM
Tel.: +49 228 99307 4944
E-Mail: Helpdesk Technik

Diese Website verwendet Session-Cookies, um bestimmte Funktionalitäten wie Downloads oder den Login in geschlossene Bereiche zu gewährleisten. Um die Website zu optimieren, setzen wir das Analysetool Matomo ein. Matomo arbeitet bei uns ohne Tracking-Cookies. Genauere Informationen und die Widerspruchsmöglichkeiten zum Einsatz von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.