Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)

Seiteninhalt/Textbeginn

Wegweiser Benannte Stellen: Meldung über verweigerte Bescheinigung

Der folgende Wegweiser erläutert den Ablauf der Erfassung einer Meldung über eine verweigerte Bescheinigung. Zu diesem Typ der Meldung erfolgt durch das System eine automatische E-Mail-Benachrichtigung der zuständigen Behörden und der anderen Benannten Stellen.

Melden Sie sich mit Ihrem Usercode und Ihrem Passwort im MP-Informationssystem an. Klicken Sie auf der Übersichtsseite auf die Schaltfläche "Einstieg Erfassung" oder wählen Sie den Navigationspunkt "Bescheinigungen".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - Übersicht

 

Wählen Sie den Navigationspunkt "Erfassung" oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Erfassung".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - Übersicht Bescheinigungen

 

Wählen Sie im Pulldown-Menü die Option "Meldung über verweigerte Bescheinigung" und klicken Sie auf "weiter".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - verweigerte Bescheinigung Typ

 

Am Anfang des ersten Formularabschnittes Benannte Stelle wird die automatisch generierte Formularnummer angezeigt. Diese Formularnummer benötigen Sie ggf. für Rückfragen. Prüfen Sie die Angaben zu Ihrer Benannten Stelle und klicken Sie anschließend auf "speichern und weiter".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - verweigerte Bescheinigung Formularnummer

 

Erfassen Sie im zweiten Formularabschnitt Hersteller die entsprechenden Angaben zum deutschen oder ausländischen Hersteller. Ein deutscher Hersteller wird ausschließlich über den Hersteller-Code erfasst, bei ausländischen Herstellern ist in Abhängigkeit vom Sitz des Herstellers ggf. die Erfassung eines Bevollmächtigten erforderlich. Details hierzu finden Sie im Bereich "Erstmeldung" dieses Wegweisers.

Bei einer Meldung über eine verweigerte Bescheinigung ist die Angabe der zuständigen Behörde erforderlich. Wählen Sie im vierten Formularabschnitt Behörde die für den Hersteller zuständige Behörde. An Hand des Sitzes des Herstellers bzw. seines Bevollmächtigten wird Ihnen eine  Auswahl an möglichen zuständigen Behörden angezeigt. Die zuständige Behörde wird automatisch per E-Mail über Ihre Meldung informiert. Klicken Sie abschließend auf "speichern und weiter".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - verweigerte Bescheinigung Behörde

 

Tragen Sie in den Formularabschnitten Bescheinigung und Produkt die entsprechenden Daten ein und klicken Sie bei jedem Formularabschnitt auf "speichern und weiter".

Im siebten Formularabschnitt Angaben werden ergänzende Angaben mit Begründungen für die Verweigerung abgefragt. Wählen Sie eine oder mehrere Begründungen aus. Ist hier der Zusatz "Grund ist zu benennen" angegeben, tragen Sie bitte im Feld "Darlegung der Gründe" den entsprechenden Text ein.

Sofern die für den Hersteller oder Bevollmächtigten zuständige Behörde ihren Sitz nicht im deutschsprachigen Raum hat, sollten die Textangaben in englischer Sprache erfolgen. Klicken Sie abschließend auf "speichern und weiter".

Screenshot: Wegweiser Benannte Stellen - verweigerte Bescheinigung Angaben

 

Prüfen Sie im Formularabschnitt Kontrolle alle Ihre eingegebenen Daten. Wählen Sie abschließend im Pulldown-Menü die Option "Meldung freigeben" und klicken Sie auf "los". Sie erhalten eine Bestätigungsseite, dass die Meldung freigegeben wurde.