Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)

Seiteninhalt/Textbeginn

Metadaten zum OPS

Die Metadaten zum OPS enthalten zu jedem OPS-Kode zusätzliche Informationen, die z.B. bestimmte Plausibilitätsprüfungen oder statistische Gruppierungen ermöglichen. Sie finden die Metadaten in einer maschinenlesbaren ASCII-Fassung im Downloadcenter Klassifikationen im Unterordner Metadaten und Überleitung der jeweiligen Jahresversion.

Umfang und Anwendungsmöglichkeiten der Metadaten

Die Metadaten für den OPS sind ein aufbereiteter Auszug aus der Allgemeinen Systematik des OPS. Die Daten umfassen alle vier-, fünf- und sechsstelligen Schlüsselnummern mit Klassentitel sowie die Überschriften der Dreisteller, Gruppen und Kapitel.

Sie enthalten für jeden Kode Angaben z.B. darüber, ob er

  • terminal, also kodierbar ist oder nicht,
  • präkombiniert ist oder anhand einer Subklassifikationsliste zusammengesetzt werden muss, also postkombiniert ist,
  • eine Seitenangabe erfordert,
  • nach § 17 b  und/oder § 17 d KHG gültig ist (Im § 17 b KHG ist die Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für DRG-Krankenhäuser und in § 17 d KHG die Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen gesetzlich geregelt),
  • ob er im G-DRG-System angewendet werden darf und ob er
  • ein Zusatzkode (nur zusätzlich zu einem Primärkode zu verwenden) oder ein Einmalkode (nur einmal pro stationären Aufenthalt anzugeben)  ist.

Mit den Metadaten können Sie Schlüsselnummern

  • entschlüsseln,
  • nach Dreistellern, Gruppen und Kapiteln des OPS für Statistiken gruppieren und
  • auf ihre formale Korrektheit prüfen.

Die Metadaten eignen sich für sich genommen nicht für den Aufbau von Kodiersoftware, da wesentliche Teile des OPS fehlen: Ohne die Klassenattribute Inklusiva, Exklusiva und Hinweise zu den einzelnen Schlüsselnummern kann mit der Klassifikation nicht sinnvoll gearbeitet werden.