DIMDI medizinwissen, Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information

Institut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG)


Seitentitel: DIMDI Pressemitteilungen
Webadresse,URL: http://www.dimdi.de/de/dimdi/presse/pm/index.html

DIMDI-Pressemitteilungen

In dieser chronologischen Übersicht finden Sie unsere Pressemitteilungen aus den letzten drei Jahren.

 

Newsletter abonnieren

Datenbankangebot ab 2017: Fakten statt Literatur

01.02.2016

Ab 2017 wird das DIMDI sein Datenbankangebot auf medizinische Fakten konzentrieren und nimmt Literaturdatenbanken aus dem Programm. Damit setzt es Ressourcen frei, um seine gesetzlich begründeten Informationsaufgaben weiter ausbauen zu können. Zukünftig anbieten und weiterentwickeln wird das Institut somit die Informationssysteme und Datenbanken zu Arzneimitteln, Medizinprodukten, medizinischen Begriffssystemen, Versorgungsdaten und Health Technology Assessment. mehr »

DIMDI veröffentlicht amtliche ATC-Klassifikation mit DDD für 2016

29.12.2015

Ab sofort erhalten Sie die 13. aktualisierte amtliche Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) inklusive definierter Tagesdosen (DDD). Sie tritt am 1. Januar 2016 in Kraft. Das DIMDI bietet die Klassifikation online zum kostenfreien Download an.  mehr »

Medikamente im Internet: EU-Logo wird Pflicht

26.10.2015

Ab sofort müssen Internethändler von Medikamenten das im Juni eingeführte EU-Logo verpflichtend anzeigen. Über das Logo können Verbraucherinnen und Verbraucher prüfen, ob ein Händler behördlich erfasst und zum Versandhandel mit Humanarzneimitteln berechtigt ist. mehr »

OPS 2016: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung

21.10.2015

Das DIMDI hat die endgültige Fassung der Version 2016 des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) veröffentlicht. Eingeflossen sind 371 Vorschläge und zusätzliche Anforderungen aus der Weiterentwicklung der Entgeltsysteme für Krankenhausleistungen. Vorschläge kamen dabei zumeist von den Fachgesellschaften sowie von Fachleuten aus Ärzteschaft, Krankenkassen und Kliniken. Viele Prozeduren können mit der neuen Version präziser und differenzierter verschlüsselt werden. mehr »

ICD-10-GM 2016: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung

30.09.2015

Das DIMDI hat die endgültige Fassung der ICD-10-GM Version 2016 (Internationale Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, German Modification) veröffentlicht. In die neue Version flossen die Änderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein. Berücksichtigt sind zudem 81 Vorschläge, zumeist von Fachgesellschaften, Fachleuten aus Ärzteschaft, Krankenkassen und Kliniken sowie Organisationen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen.  mehr »

ICD-10-WHO 2016: DIMDI startet Veröffentlichung

22.09.2015

Das DIMDI veröffentlicht die ICD-10-WHO 2016, die deutsche Übersetzung der englischen Originalfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Mit Band 1 (Systematik) der ICD-10-WHO liegt jetzt der erste der drei Bände in überarbeiteter Fassung vor. Die Klassifikation dient in Deutschland u.a. der Verschlüsselung von Todesursachen für die Todesursachenstatistik. mehr »

Ausgezeichnet: DIMDI fördert Vielfalt

16.09.2015

Das DIMDI ist gestern im historischen Rathaus der Stadt Köln im Rahmen des Wettbewerbs "Vielfalt gewinnt" ausgezeichnet worden. Stadt und Kommunales Bündnis für Arbeit ehrten Kölner Unternehmen, die aktiv Vielfalt in ihrer Belegschaft und Unternehmenskultur fördern. mehr »

Internethandel mit Medikamenten: Sicherer einkaufen mit neuem EU-Logo

26.06.2015

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit und des DIMDI:
Der Kauf von Medikamenten im Internet birgt Risiken, da illegale Händler häufig gefährliche Fälschungen auf den Markt bringen. Ab sofort profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher von EU-weiten Regelungen für mehr Sicherheit: Ein gemeinsames europäisches Logo kennzeichnet legale Händler. Über den Klick auf dieses Logo kann jeder leicht prüfen, ob ein Anbieter behördlich erfasst und grundsätzlich zum Versandhandel mit Humanarzneimitteln berechtigt ist. mehr »