Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)

Seiteninhalt/Textbeginn

Was ist das Deutsche Institut für Icon: InformationMedizinische Dokumentation und Information?

Das DIMDI ist eine Behörde und
gehört zum Bundes-Ministerium für Gesundheit.
Behörden erledigen Aufgaben vom Staat.
Sie helfen den Bürgerinnen und Bürgern.

Das Bundes-Ministerium für Gesundheit
sorgt für die Gesundheit von allen.
Es kümmert sich um die Kranken-Versicherung
und es unterstützt die Arbeit von Ärztinnen, Ärzten und Krankenhäusern.

Das DIMDI hat Informationen für die Medizin.
Viele Informationen darf jeder lesen.

Aufgaben des DIMDI

Das DIMDI gibt verschiedene
medizinische Einteilungen heraus.
Dazu gehören zum Beispiel die ICD, der OPS und die ICF.

ICD

Das ist die Abkürzung für ein englisches Wort.
Es bedeutet:
Internationale Klassifikation der Krankheiten.

Eine Klassifikation ist eine Einteilung.
In der ICD bekommt jede Krankheit eine Nummer.
Diese Nummern gelten auf der ganzen Welt.
Zum Beispiel haben Krankheiten an der Leber
die Nummern K70 bis K77.

Ein Beispiel:
Frau Huber hat eine Krankheit an der Leber.
Sie geht zu ihrer Ärztin.
Die Ärztin gibt der Krankheit von Frau Huber die Nummer K70.

Frau Huber ist in Frankreich.
Sie muss zum Arzt.
Der Arzt kann aber kein Deutsch.
An der Nummer K70 sieht der Arzt in Frankreich:
Frau Huber hat eine Krankheit an der Leber.

OPS

Das ist eine Abkürzung und
heißt Operationen- und Prozeduren-Schlüssel.
Prozeduren sind zum Beispiel Röntgen-Bilder oder ein Gipsverband.
Für Operationen und Prozeduren gibt es Nummern.
Zum Beispiel hat eine Operation an der Nase
eine Nummer von 5-21 bis 5-22.

ICF

Das ist die Abkürzung für ein englisches Wort.
Es bedeutet:
Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, 
Behinderung und Gesundheit.
Das heißt:
Hier schaut man, was für eine Behinderung eine Person hat
und was sie damit noch tun kann.

Dafür gibt es verschiedene Nummern.

Zum Beispiel:
Wenn die Person gehen kann,
dann bekommt das die Nummer d450.
Das heißt, dass sie nicht im Rollstuhl sitzt.

Auf der Internetseite gibt es noch mehr
von diesen Einteilungen.

Informationen zu Medikamenten

Das DIMDI hat Informationen über Medikamente.
Zum Beispiel, wie man die Medikamente einnimmt
oder was dabei passieren kann.

Zum Beispiel:
Was kann passieren,
wenn Sie mehrere Medikamente zusammen einnehmen?
Dann kann es sein, dass ein Medikament
nicht mehr richtig wirkt.
Deshalb dürfen Sie bestimmte Medikamente
nicht zusammen einnehmen.

Das DIMDI hat eine Liste mit Festbeträgen für Medikamente
auf dieser Internetseite.
Festbeträge sind das Geld,
das die Krankenkassen höchstens bezahlen.
Kostet ein Medikament mehr,
müssen Sie den Rest selber bezahlen.

Informationen zu Versand-Händlern

Das DIMDI hat auf der Internetseite eine Liste Logo: Versandhandels-Register
mit Versand-Händlern im Internet.
Diese Händler haben das Sicherheits-Logo der EU.
Bei diesen Händlern können Sie ohne Bedenken
Medikamente von zu Hause aus bestellen.

Informationen zu Medizin-Produkten

Das DIMDI hat ein System,
bei dem es Medizin-Produkte in eine Liste aufnimmt.
Medizin-Produkte sind zum Beispiel
Pflaster, Krankenbetten und Röntgen-Geräte.
Diese Liste entsteht
durch die Hersteller der Medizin-Produkte
und bestimmte Behörden.
Diese Behörden sorgen für sichere Medizin-Produkte.
Diese Liste hilft ihnen dabei.

Forschung mit Daten

Das DIMDI speichert Daten
von gesetzlich krankenversicherten Personen.
Zu den Daten gehören zum Beispiel Alter und Geschlecht.
Die Namen sind nicht dabei.
Niemand erfährt, um wen es geht.
Diese Daten können für Forschungen benutzt werden.

Berichte zu medizinischen Verfahren

Das DIMDI hat Informationen
zu medizinischen Methoden und Verfahren.
Das sind zum Beispiel Impfungen.
In den Informationen steht,
ob die Verfahren etwas nutzen und sinnvoll sind.

Kontakt

Das ist die Adresse: Icon: Briefumschlag
Deutsches Institut
für Medizinische Dokumentation und Information
Waisenhausgasse 36 - 38a
50676 Köln Icon: Telefon

Sie können auch anrufen.
Die Telefon-Nummer ist +49 221 47 24-1.

Mehr Informationen

Sie wollen mehr über Spezial-Aufgaben vom DIMDI wissen?
Oder Sie wollen wissen,
wie Sie sich auf der Internetseite zurechtfinden?
Klicken Sie hier.