Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)

Seiteninhalt/Textbeginn

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (VFA) beim DIMDI

Das DIMDI bildet seit 2008 Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Bundesverwaltung, also für den öffentlichen Dienst aus. Der Beruf beinhaltet hauptsächlich die computergestützte Bürosachbearbeitung. Die Überwachung der Berufsausbildung und die Abnahme der Prüfungen obliegt dem Bundesverwaltungsamt.

Die dreijährige duale Ausbildung gliedert sich in theoretische Lehrveranstaltungen am Ludwig-Ehrhard-Berufskolleg Bonn (LEB) und praxisbezogene Ausbildungsabschnitte im DIMDI. Am Berufskolleg besteht die Möglichkeit, durch zusätzlichen Unterricht die Fachhochschulreife zu erlangen (Doppelqualifikation). Die praktische Ausbildung im DIMDI wird ergänzt durch die überbetriebliche Ausbildung, die so genannte dienstbegleitende Unterweisung im Bundesverwaltungsamt.

Unter Ausbildungsberuf werden die vielfältigen Aufgaben von Verwaltungsfachangestellten aufgeführt. mehr »

Die Seite Berufskolleg informiert zu den Lerninhalten der theoretischen Ausbildung. mehr »

Die ehemaligen VFA im DIMDI berichten von ihren Erfahrungen, Aufgaben und Tätigkeiten. mehr »

Unter Bewerbung sind Tipps zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch zu finden. mehr »

Kontakt

Für Fragen rund um die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten stehen zur Verfügung:

Ausbildungsleitung

Gabriele Schilling, Tel.: +49 221 4724-225

Vertrauensperson der Menschen mit Behinderungen beim DIMDI

Tanja Dietrich, Tel.: +49 221 4724-307

 

Weitere Informationen im Web: