Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2]

Navigation

Seiteninhalt/Textbeginn

Gesamtinformationen: gms Meetings (GM03)

GMS (German Medical Science) Meetings ist eine Literaturdatenbank, deren Dokumente mit den zugehörigen Abstracts oder Volltexten verknüpft sind. Sie enthält Abstracts wissenschaftlicher medizinischer Tagungen und Konferenzen. Die Abstracts bzw. Volltexte werden in der Originalsprache als HTML- oder XML-Datei ausgegeben. Alle in gms publizierten Beiträge sind online dauerhaft gebührenfrei verfügbar.

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und ihre Fachgesellschaften stellen das Editorial Board, die Beiratsmitglieder (Scientific Committee) sowie die Gutachter für das Peer-Review-Verfahren. Die redaktionelle Arbeit und die Arbeitsorganisation (Workflow) liegen in den Händen der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften. Das DIMDI verantwortet die technische Realisierung und die langfristige Archivierung der elektronischen Dokumente.

 

 

Datenbank-Inhalt

Sachgebiete

Gesundheitspolitik, Medizin und Randgebiete

SpracheDeutsch, Englisch
Quellen

German Medical Science e-Journal und Portal frei zugänglich unter  http://www.egms.de/de/index.htm

Aktualisierungsintervallunregelmäßig

Recherche

Hinweise

Die e-Journal -Artikel sind Original- und Übersichtsarbeiten, die ein Begutachtungsverfahren (Peer Review) durchlaufen haben. Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und ihre Fachgesellschaften stellen das Editorial Board, die Beiratsmitglieder (Scientific Committee) sowie die Gutachter für das Peer-Review-Verfahren. Die redaktionelle Arbeit und die Arbeitsorganisation (Workflow) liegt in den Händen der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED). Das Deutsche Institut für Medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) ist verantwortlich für die technische Realisierung und die langfristige Archivierung der elektronischen Dokumente.

Informationen zur Recherche: Siehe Hilfeseiten in der Recherche

Vokabular
Bei der Suche im Datenfeld "Schlagwörter deutsch" der Erweiterten Suche wird folgendes deutschsprachiges Vokabular abgesucht:
  • Controlled Terms German (CTG)
  • Device Name (CDEV)
  • Device Manufacturer Name (DMN)
  • Drug Name (DN)
  • Drug Manufacturer Name (MN)
  • Uncontrolled Terms German (UTG)
  • Subject Heading (SH)

 Bei der Suche im Datenfeld "Schlagwörter englisch" der Erweiterten Suche wird folgendes englischsprachiges Vokabular abgesucht:

  • Controlled Terms (CT)
  • Device Name (CDEV)
  • Device Manufacturer Name (DMN)
  • Drug Name (DN)
  • Drug Manufacturer Name (MN)
  • Uncontrolled Terms (UT)
  • Subject Heading (SH)
  • Chemical Terminology (TE)
Suchbare Textfelder

Folgende Dokumentabschnitte werden bei der Suche im Datenfeld "Textfelder" der Erweiterten Suche berücksichtigt:

  • Abstract (AB)
  • Device Name (CDEV)
  • Controlled Terms (CT)
  • Controlled Terms English (CTE)
  • Controlled Terms German (CTG)
  • Device Manufacturer Name (DMN)
  • Drug Name (DN)
  • Document Type (DT)
  • Drug Manufacturer Name (MN)
  • Notes (NOTE)
  • Title (TI)
  • Uncontrolled Term (UT)
  • Uncontrolled Term German (UTG)

Wichtig: Weiterhin wird bei der Suche im Datenfeld "Textfelder" auch der Volltext mit abgesucht. Die dort gefundenen Suchbegriffe werden bei der Dokumentausgabe jedoch nicht sichtbar.

Datenfelder, alphabetisch
KommandoDatenfelderBeispiele für die ExpertensucheAnmerkungen
(F) SAB Abstractbevölkerung?/AB
people?/AB
Geteilt in ABE (5% Abstract English) und ABG (10% Abstract German).
D F SAL Abstract LanguageAL=germanSprache, in der der Abstract verfasst ist.
D F SAU AuthorAU=mader kEndmaskierung erforderlich, falls Initialen des Vornamens nicht bekannt.
D F SAUF Author FunctionAU: Grulke N (corresponding author)Autorenfunktion. Ausgabe im Feld AU. Vergebene Begriffe: author, corresponding author und editor.
D2 F2 SCA Corporate AuthorCA=canadian SARS research networkBeteiligte Arbeitsgruppen.
D F SCDEV Common Device Name Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D2 F2 SCF ConferenceCF=jahrestagung?Kongreßangaben 
D2 F2 SCORR CorrectionCORR: E-Mail Adresse Oostendorp gelöschtKorrekturen der Daten.
D F SCS Corporate SourceCS=universitätBeteiligte Institution
D F SCT Controlled TermsCT=sports medicineSchlagwörter, entspricht CTE
(bisher kaum belegt, siehe auch UT)
D F SCTE Controlled Terms EnglishCTE=sports medicinenur englische Schlagwörter,
siehe CT
D F SCTG Controlled Terms GermanCTG=sportmedizinnur deutsche Schlagwörter (bisher kaum belegt, siehe auch UTG)
D F SDA Date AcceptedDA=2008?Datum der Zulassung eines Beitrags zu GMS
D F SDLCORR Date Last CorrectionDLCORR=20070711Datum der letzten Korrektur.
D F SDLERR Date Last ErratumDLERR=20072809Datum des letzten Erratum. In der Dokumentausgabe durch "with erratum" gekennzeichnet.
D F SDMN Device Manufacturer Name Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D F SDN Drug Name Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D F SDOI Digital Object IdentifierDOI="10.3205/08grako27"Muss in Anführungszeichen gesetzt werden.
DOI ist ein eindeutiger und unveränderlicher Code für digitale Objekte. Seit Ende 2008 vergeben, nicht rückwirkend.
D F SDR Date ReceivedDR=2008?
DR=?
Datum des Eingangs ins Redaktionssystem.
D F SDREV Date RevisedDREV=2008?Datum der Überarbeitung
D F SDT Document Type... AND DT=vortrag
 DT=?
Verbindung eines Suchbegriffs mit der Suche nach dem Dokumenttyp wird empfohlen.
D F SEDR EditorEDR=gross mHerausgeber 
D2 F2 SERR ErratumERR=?Inhalt des Erratum
D F SFRD First Release DateFRD>20150119Alle Dokumente suchen, die nach dem 19.01.2015 erstmalig in die Datenbank aufgenommen wurden (Einführungsdatum für dieses Feld: 8/2015).
D F SISSN International Standard Serial Number Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D F SJT Journal Title Noch kein Feldinhalt vorhanden. Teil von SO
D F SLA LanguageLA=germanSprache des Originalartikels. 
D F SMN Drug Manufacturer Name Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D F SND Number of DocumentND=GM03DGPP020Eindeutige, fortlaufende Dokumentnummer.
D F SNG Number of GrantNG=S-10-36AEindeutige Fördernummer
(F) SNOTE Notesdgu/NOTEAnmerkungen
D F SPD Publication DatePD=20031111Teil von SO.
D2 F2 SPU PublisherPU=german medical scienceHersteller ist german medical science.
D F SPY Publication Year... AND PY=2003Verbindung eines Suchbegriffs mit der Suche nach dem Erscheinungsjahr wird empfohlen.
D F SQF QualifierQF=?Noch kein Feldinhalt vorhanden.
D F SRF ReferencesRF=akerlund l?Referenz besteht aus Autor, Titel, Zeitschrift, Publikationsangaben.
  RF=ackerstaff ah?/RY=1997Alle Referenzen können mit Referenced Year qualifiziert werden.
D F SRPU Date RepublishedRPU=20070724Datum der Wiederveröffentlichung
D F SSC Subject Heading DNBSC=610Sachgruppen-Einteilung der Deutschen Nationalbibliothek.
D2 F2 SSE Serials TitleSE=aktuelle phoniatrisch-pädaudiologische aspekteSerientitel. Enthält auch Angabe zum Volume.
SSO SourceSO: 20. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGPP; 20030912-20030914; Rostock; DOCV58 /20030912/
http://www.egms.de/de/meetings/
dgpp2003/03dgpp106.shtml
Enthält Kongreßangaben (CF), Publikationsdatum (PD), Online-Dokument-Nummer, Link zum Volltext.
D F SSRCF Source of FundingSRCF=ECFördernde Einrichtung
D F STE Chemical Terminology Noch kein Feldinhalt vorhanden.
(F) STI Titlekomplexe/TI 
D F SURN Uniform Resource NameURN: urn:nbn:de:0183-08grako273Eine URN dient der dauerhaften, ortsunabhängigen Bezeichnung für eine Ressource. Seit Ende 2008 vergeben, nicht rückwirkend.
D F SUT Uncontrolled TermsUT=anatomyanatomy/UTUnkontrollierte Schlagwörter
D F SUTG Uncontrolled Terms German
UTG=anatomie
anatomie/UTG
Unkontrollierte Schlagwörter in deutscher Sprache
 
Beispieldokument(e)

2/1 von 2050        DIMDI: gms Meetings (GM03) © gms -

ND:GM15dgpraec271
AU(F):Otte M (author); Munder B (author); Hagouan M (author); Richrath P (author); Abu-Ghazaleh A (author); Stambera P (author); Andree C (author)
TI:Formung des DIEP in der autologen Brustrekonstruktion, Volumen, Form und Ptosis - Tricks und Tipps für ein bleibendes symmetrisches Ergebnis
CF:M0286; 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 20. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC); Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen; Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen; Berlin; 20151001-20151003; Meet the Master
SO:46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 20. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC); 20151001-20151003; Berlin; DOC271 /20150928/
 http://www.egms.de/en/meetings/dgpraec2015/15dgpraec271.shtml
 http://www.egms.de/xml/meetings/dgpraec2015/15dgpraec271.xml
LIC:http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
DOI:10.3205/15dgpraec271
URN:urn:nbn:de:0183-15dgpraec2716
PU:German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
LA:German
DT:Meeting Abstract
SC:610
UT:Autologe Brustrekonstruktion; DIEP; Lappenformung
PY:2015
FRD:201509290406

Kontakt

Hersteller
Ansprechpartner

- Copyright: Hersteller -

Es handelt sich bei den angebotenen Artikeln um Open Access-Daten. Die Inhalte dürfen bei Nennung der Quell-URL des Artikels in jeder Form und in jedem Medium wörtlich zitiert und weiterverwendet werden.