Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2]

Navigation

Seiteninhalt/Textbeginn

ETHMED (ED93)

ETHMED (Ethik in der Medizin) enthält Literaturnachweise zur biomedizinischen Ethik. Quellen sind Zeitschriften- und Zeitungsartikel, Fachbücher, Kongressberichte, Hochschulschriften, Gerichtsurteile und Gesetzestexte vorwiegend aus dem deutschen aber auch aus dem englischen Sprachraum. IDEM wertet weit über 160 Fachzeitschriften aus den verschiedenen Wissenschaftbereichen Medizin, Pflegewissenschaft, Gesundheitsökonomie, Naturwissenschaften, Philosophie und Theologie sowie Rechtswissenschaft, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften nach medizin-ethischen Beiträgen aus. Suchbar sind bibliografische Angaben, Deskriptoren und englischsprachige Abstracts (bei ca. 25 Prozent).

 

 

Datenbank-Inhalt

Sachgebiete

Biomedizinische Ethik

DatenbanktypLiteraturdatenbank
SpracheDeutsch, Englisch, Deutsch
Quellen
  • Zeitschriften: über 160
  • Monographien
  • Kongressberichte
  • Zeitungen: wenige
  • Hochschulschriften
  • Graue Literatur
  • Gesetze, Gerichtsentscheidungen, Verordnungen
Datenbankgruppen

Für einige Fachgebiete gibt es vordefinierte Datenbankgruppen.

Die Datenbank ETHMED ist in folgenden Datenbankgruppen enthalten:
XMEDALL.

Datenbank-Bestand

Umfang17.175 (Stand 02/2015)
Datenbestand

Zuwachs pro Jahr: ca. 500 Dokumente

Den tagesaktuellen Datenbankumfang finden Sie im Update-Status.

AktualisierungsintervallVierteljährlich

Recherche

Arbeitsunterlagen

Thesaurus Ethik in den Biowissenschaften
Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE)

Hinweise und Liste der internationalen bioethischen Zeitschriften bei IDEM
Die dort verlinkte Zeitschriftenliste umfasst die in der Datenbank ausgewerteten Zeitschriftentitel und auch Zeitschriftentitel darüber hinaus.

Hinweise

In ETHMED steht der Bioethics-Thesaurus nur in alphabetischer Form zur Verfügung. Jedes Dokument ist mit einem bis mehreren der 15 Section Codes indexiert, die zur Einschränkung der Suche benutzt werden können:

KurzformLangform
ABAbortion
ANAnalytical Approach
BEBioethics and Professional Ethics
BRBiomedical and Behavioral Research
CLClinical Approach
DEDeath, Euthanasia, and the Prolongation of Life
EMEmpirical Approach
GAGenetics and Applications
GRGenetics, Reproduction and Abortion
HCHealth Care Costs
HPHealth Care and Health Care Policy
ICInformation, Communication and Education
LELegal Approach
MHMental Health Therapies and Behaviour Control
NANursing Approach
OTBlood Transfusion and Organ, Tissue and Cell Transplantation
PHPhilosophical Approach
POPopular Approach
PPProfessional Patient Relationship
PRPhilosophy and Religion
REReligious Approach
RIRights
RPReproduction
SOSociety
SPScience, Technology, Research Policy
TDTherapies and Drugs
XXMiscellanneous

Daueraufträge (SDI) sind für Premium-Kunden möglich.

Vokabular

Index Term (IT) (ETHMED Thesaurus, der die Begriffe des Bioethics Thesaurus umfasst und zusätzliche, für den europäischen Bereich notwendige Deskriptoren enthält plus unkontrollierte Begriffe, vorzugsweise aus dem MeSH.)
Sprache: Englisch

Index Term German (ITG)
Sprache: Deutsch

Uncontrolled Term (UT)
Sprache: Deutsch oder Englisch

Section Code (SC)
Sprache: Englisch

Suchbare Textfelder

Folgende Dokumentabschnitte werden bei der Freitextsuche (FT) berücksichtigt:

  • Abstract (AB)
  • Book Title (BTI)
  • Index Term (IT)
  • Index Term German (ITG)
  • Notes (NOTE)
  • Title (TI)
  • Uncontrolled Term (UT)

Suchsprache(n) im Basic Index:
Deutsch, Englisch. Originaltitel suchbar.

Datenfelder, alphabetisch

Erläuterungen:

D = DISPLAY, F = FIND, S = SHOW
1 : Front-End-Maskierung wird empfohlen
2 : Wort für Wort mit Feldbezeichnung suchbar
3 : nur selektiv suchbar
(F): Feld ist nur Freitext suchbar (siehe Basic Index)

KommandoFeldbezeichnungBeispieleAnmerkungen
(F) SAB AbstractF holistic ?, treat?/ABIn ca. 25 % der Dokumente; ausschließlich in englischer Sprache.
D F   AI Abstract IndicatorF... AND AI=?
F AI= abstract online
D AI=?
Sucht nach Zitaten mit einem Abstract online
SAS Abstract SourceAS: AEMNur in Zitaten mit einem Abstract online.
D F SAU AuthorF AU=hinrichs hfSchreibweise der Autorennamen ist standardisiert.
D F SBTI Book TitleF BTI=anthropologie
F hermann?/BTI
Bestandteil des Datenfeldes SO.
SCOL Number of Pages Ist Teil von So.
D F2 SCS Corporate SourceF CS=joseph ? berlin 
D F SCY Country of PublicationF CY= germany
D CY=?
Erscheinungsland der Publikation.
D F SDT Document TypeF DT= proceedings
D DT=?
Häufig Mehrfacheinträge.
D F SEDR EditorF EDR=ach jsSchreibweise ist standardisiert, sofern es sich um Personennamen handelt.
SEM Entry MonthEM: 19.11.1993Datum der Aufnahme in die Datenbank (Hersteller).
SFN Number of FootnotesFN: 22 
D F SFRD First Release DateF FRD>20150119Alle Dokumente suchen, die nach dem 19.01.2015 erstmalig in die Datenbank aufgenommen wurden (Einführungsdatum für dieses Feld: 8/2015).
D F SISBN Internat. Standard Book NumberF ISBN=3-926483-14-8 
SISS Issue No. Ist Teil von SO.
D F SISSN Internat. Standard Serial NumberF ISSN=0172-1207 
D F SIT Index TermF IT= interdisciplinary communication
F euthanasia/ IT
Deskriptoren des BIOETHICS-Thesaurus, übersetzte Begriffe aus dem deutschen Thesaurus und unkontrollierte Begriffe, vorzugsweise aus dem MeSH, in englischer Sprache.
D F SITG Index Term GermanF ITG=interdisziplinaere kommunikation
F sterbehilfe/ITG
Index Terms in deutscher Sprache.
D1 F1 SJT Journal TitleF JT=deutsches aerzte?Zeitschriftenlangtitel. Bestandteil des Datenfeldes SO.
D F SLA LanguageF LA=germÜberwiegend deutschsprachig.
D F SND Number of DocumentF ND=ed9624 
(F) SNOTE NotesF medizinische akademie/NOTEZusatzinformationen zu einem Dokument.
F SOTI Original TitleF ganzheitlichkeit/OTI
F contraception/TI
Titel in Originalsprache. Ist Teil von TI.
SPAGE Page Ist Teil von SO.
SPD Publication DatePD: 2002 Jun 21Genaues Datum der Publikation eines Dokumentes. Ist Teil von SO, enthält PY.
D F SPL Publisher PlaceF PL=dobersdorf
D PL=?
Erscheinungsort bei Monographien. Ist Teil von PU.
D FPPS PreProcessed SearchesD PPS=?Zeigt alle Suchthemen, für die vorgefertigte Suchprofile erstellt werden (siehe auch im Anhang).
  F AND PPS= humanSucht alle Dokumente, die sich (auch) auf Menschen beziehen.
D F2 SPU Publishing DataF PU=pechsteinName des Herausgebers bei Monographien. Enthält auch den Erscheinungsort (PL).
D F SPY Publication YearF... AND PY >= 1993Bestandteil des Datenfeldes PD und damit von SO.
D F SRN Number of ReferencesF RN>=5Anzahl der zitierten Literaturstellen.
D F SSC Section CodeF SC=de
F... AND SC=cl
15 unterschiedliche Codes. Es können mehrere Codes pro Dokument vergeben sein. Langform der Codes siehe "Besondere Hinweise".
D F2 SSE Series TitleF SE=versuchstier?Ist auch Bestandteil des Datenfeldes SO.
SSO Source Zusammengesetzt aus JT (alternativ BTI und/oder SE), PD (einschl. PY), PAGE (alternativ COL), ISS, VOL.
(F) STI TitleF ganzheitlichkeit?/TI
F holis?/TI
Umfasst Originaltitel (OTI) und übersetzten Titel (TTI). Englische Übersetzungen der deutschen Originaltitel bzw. englische Originaltitel sind auch im Basic Index enthalten.
(F) STTI Translated TitleF patient orientation/TTI
F holism/TI
Übersetzte Titel. Ist Teil von TI.
D F SUT Uncontrolled TermF UT=bundesaerztekammer
F united states/UT
Unkontrollierte Deskriptoren: Namen von Personen und Körperschaften, geographische Begriffe u.a. in deutscher oder englischer Sprache.
SVOL Volume Teil von SO.
Ausgabe der Suchergebnisse

Mit den Ausgabekommandos: SHOW (S) / MAIL / SDI.

Je nach Copyrightbestimmung muss der Parameter USE= DLOAD hinzugefügt werden.

Aus den gefundenen Dokumenten können alle Datenfelder, einzelne Datenfelder oder Gruppen von Datenfeldern angefordert werden. Werden die auszugebenden Felder im Kommando nicht explizit angegeben, so wird in allen Ausgabekommandos die Standardmenge (F=STD) ausgegeben.

Feldmengen bei der Ausgabe:

KommandoAusgabezugehörige Datenfelder
F=STDStandardwie F= ALL
F=F2 wie F= ALL ohne AB
F= ALLalle FelderND, EM, AU, TI, EDR, SO (einschl. JT, BTI, PD, PY, VOL, ISS, PAGE, COL), PU (einschl. PL), LA, CY, ISSN, ISBN, CS, DT, RN, FN, SC, IT, ITG, UT, AS, AB, NOTE
F=BIBbibliografische FelderND, EM, AU, TI, EDR, SO (einschl. JT, BTI, PD, PY, VOL, ISS, PAGE, COL), PU (einschl. PL), LA, CY, ISSN, ISBN, CS, DT, RN, FN
F=DESDeskriptorenSC, IT, ITG, UT
Suchbeispiel(e)

Mögliche Auswahl der Datenbank in der DIMDI ClassicSearch: SBAS ED93

Thema: Rechtliche Aspekte der Euthanasie

Die Deskriptoren in ETHMED liegen nur als alphabetische Liste vor. Es empfiehlt sich, zuerst mit dem Kommando D IT=?...? und D SC=?...? nachzusehen, ob und in welcher Form der gesuchte Begriff als Index Term (IT) oder Section Code (SC) vorhanden ist. Freitextsuche ist empfohlen.

Suchprofil: 

ParameterSuchschrittTrefferanzahlSuchformulierung
C=117521  ED93
S=22186  EUTHANASI# OR STERBEHILFE
 32831  2 OR SC=DE
 45877  RECHT? OR JUD? OR GESETZ? OR LEG?
 56114  4 OR SC=LE
 61182  3 AND 5
 71136  check duplicates: unique in s=6
 8  42  7 AND PY=2008
Beispieldokument(e)

2/1 von 3        DIMDI: ETHMED (ED93) © IDEM 2013 DIMDI

ND:ED18091
EM:26.02.2014
TI:Ethik der Gabe. Humane Medizin zwischen Leistungserbringung und Sorge um den Anderen.
(Ethics of donation. Human medicine between performance and concern for others)
EDR:Maio G
PD:2014
PU:Herder, Freiburg im Breisgau
LA:German
CY:DEU
ISBN:978-3-451-33282-1
DT:MONOGRAPH
SC:AN... Analytical Approach
IT:ANTHROPOLOGY; ATTITUDES; BENEFICENCE; CARING; CHRISTIAN ETHICS; COMMODIFICATION; ECONOMIC VALUE OF LIFE; ETHICAL ANALYSIS; ETHICAL THEORY; HISTORICAL ASPECTS; HOSPICES; JUSTICE; MEDICAL ETHICS; ORGAN DONATION; PHYSICIAN'S ROLE; PROFESSIONAL ETHICS; PROFESSIONAL PATIENT; RELATIONSHIP; THEOLOGY; VIRTUES
ITG:Einstellung; Wohltätigkeit; Fürsorge; Christliche Ethik; wirtschaftlicher Lebenswert; Ethische Analyse; Ethische Theorie; Historische Aspekte; Hospizbewegung; Gerechtigkeit; Medizinische Ethik; Organspende; Rolle des Arztes; Berufsethik; Theologie; Tugend
UT:COMMODIFICATION OF THE HUMAN BODY; PATIENT ORIENTED ETHICS; DONATION[MEDICINE]; MEDICAL PRACTICE; PHILOSOPHICAL ANALYSIS; ETHICS OF CARE; HEALING
AS:AEM
AB:Inhalt: Giovanni Maio: Anerkennung durch die Gabe der Zuwendung. Warum das Eigentliche in der Medizin nicht gekauft werden kann; Markus Enders: Vom Glueck des Gebens. Phaenomenologische und metaphysische Ueberlegungen zum Akt des Gebens und zum Wesen der Gabe; Klaus Arntz: Die Tugend der Gabe als erneuerbare Energie. Ethische Impulse aus der christlichen Tradition; Joachim Boldt: Gabe, Wirklichkeit, Handlung. Der Begriff des Gebens in Metaphysik und Ethik; Walter Lesch: Logik der Gerechtigkeit oder Poetik der Gabe? Medizinische Ethik im Spannungsfeld von zwei Optionen; Christian Spaemann: Was muss gegeben sein, damit wir geben koennen? Ueberlegungen zur Anthropologie der Gabe; Santiago Ewig: Medizin der Gabe - ein Beitrag zur ungeistigen Situation der Zeit; Claudia Bozzaro: Sich im Leiden des anderen wiedererkennen. Die Gabe der Fuersoge als Grundlage einer authentischen Arzt-Patient-Beziehung; Ulrich Eibach: Das Leben als Gabe und Aufgabe. Ethik der Gabe im Kontext einer Ethik der Fuersorge; Andreas Heller, Patrick Schuchter: Sorgeethik. Die Hospizidee als kritische Differenz im Gesundheitsmarkt; Werner Geigges: Geben und Schenken als Elemente einer heilsamen Arzt-Patienten-Beziehung; Klaus Doerner: Ohne das neue Gebenwollen der Buerger - bis zur "Nachbarschaftswirtschaft" - keine humane Medizin; Joachim Kuechenhoff: Worte als Gabe; Gert Gabriels: Die "Gabe" im Kontext der Spende einer Niere; Martin M. Lintner: Gabe - Verpflichtung - Geschenk? Eine theologisch-ethische Reflexion zur Gabe in der Organtransplantation; Rainer Marten: Verschenktes Leben; Autorenverzeichnis.

Ausgabe-Format:  SHOW F= ALL

Kontakt

Hersteller
Ansprechpartner

Anhang

Anhang

Liste der PreProcessed Searches

Für die folgenden Themen sind vorprozessierte Suchabfragen vorhanden:

  • AIDS
  • ANIMAL
  • CANCER
  • HUMAN 

- Copyright: DIMDI -

Alle Rechte an diesen Informationen, auch zur Vervielfältigung und Verbreitung, sind dem DIMDI vorbehalten.