Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2]

Navigation

Seiteninhalt/Textbeginn

BIOSIS Previews (BA15, BA10, BA05, BA00, BA95, BA90, BA83, BA70, BA26)

BIOSIS Previews enthält Nachweise der internationalen Literatur aus Biologie (Zoologie, Botanik, Mikrobiologie), Human- und Veterinärmedizin, Biochemie, Pharmakologie, Toxikologie und Umweltforschung mit Schwerpunkt Nordamerika und Europa. Sie entspricht inhaltlich den Biological Abstracts und Biological Abstracts/RRM (Reports, Reviews, Meetings).

Quellen sind über 5.500 internationale Serien, Konferenz- und Symposiumsberichte, Bücher und Patente aus den USA (ab 1985). Suchbar sind bibliografische Angaben, Deskriptoren, CAS Nummern und Abstracts (bei ca. 50 Prozent).

 

 

Datenbank-Inhalt

Sachgebiete

Biologie, Medizin, Pharmakologie, Umweltmedizin, Umweltforschung

Biochemie, Biotechnologie, Botanik, Humanmedizin, Land- und Forstwirtschaft, Mikrobiologie, Neurologie, Pharmakologie, Toxikologie, Tiermedizin, Umweltforschung, Zoologie.

DatenbanktypLiteraturdatenbank
SpracheEnglisch
Quellen
  • über 5.000 internationale Serien
  • über 1.500 Konferenz- und Symposiumberichte
  • Bücher, Übersichtsarbeiten
  • U.S. Patente
Datenbankgruppen

Für einige Fachgebiete gibt es vordefinierte Datenbankgruppen.

Die Datenbank BIOSIS Previews ist in folgenden Datenbankgruppen enthalten:
XBIOTECH, XHTA, XMEDALL, XMEDCORE, XMEDPROD, XPHARMALL, XPHARMCORE, XTOXLITCORE, XTOXLITALL.

Datenbank-Bestand

Umfang22.199.536 (Stand 02/2015)
Datenbestand

BA15: 2015 bis heute
BA10: 2010 bis heute
BA05: 2005 bis heute
BA00: 2000 bis heute
BA95: 1995 bis heute
BA90: 1990 bis heute
BA83: 1983 bis heute
BA70: 1969 bis heute
BA26: 1926 bis heute

Zuwachs pro Jahr:  ca. 560.000 Dokumente

Den tagesaktuellen Datenbankumfang finden Sie im Update-Status.

AktualisierungsintervallWöchentlich

Recherche

Arbeitsunterlagen
Hinweise

Das Feld CT beinhaltet maximal 13 "Unterfelder" pro Dokument. Das sind 11 der 12 Hauptzweige des BIOSIS – Authority File, dazu die MeSH Headings und Gene Names:

MAJOR CONCEPTS: hierarchische Struktur
SUPER TAXA (& Biosystematic Codes): hierarchische Struktur
ORGANISMS: nicht hierarchisch
TAXA NOTES: nicht hierarchisch
PARTS, STRUCTURES, AND SYSTEMS (of Organisms): nicht hierarchisch
METHODS AND EQUIPMENT: hierarchische Struktur 
DISEASES: nicht hierarchisch
MESH HEADING (in ca. 10 % der Dokumente enthalten): nicht hierarchisch
CHEMICALS AND BIOCHEMICALS: nicht hierarchisch
GENE NAME: nicht hierarchisch
SEQUENCE DATA: nicht hierarchisch
GEOPOLITICAL LOCATIONS: hierarchische Struktur
GEOLOGIC TIME: hierarchische Struktur

Der 12. Hauptzweig, die Concept Codes, sind sowohl mit dem Feld CT als auch mit dem Feld SH suchbar, z.B.
D  CT    DOWN  concept codes
F  CT = phytopathology?
F  CT = 54502

In der Ausgabe (SHOW) sind sie aber nur im Feld SC oder bei SHOW F=DES im Feld SH sichtbar.

Die Hauptzweige des BIOSIS-Authority File sind wie die übrigen Deskriptoren suchbar, z.B. FIND CT= SEQUENCE DATA (sucht alle Dokumente mit dem "Unterfeld" SEQUENCE DATA).

Beschränkung der Suche auf ein bestimmtes "Unterfeld": z.B. FIND CT= primates/ORG.

Suche von Deskriptoren, die nicht nur im gleichen "Unterfeld", sondern darüber hinaus noch in einem engen inhaltlichen Zusammenhang stehen: z.B. FIND CT= (heart AND morphology)/SAME CONT.

Jeder Hauptzweig repräsentiert eine Liste oder Listen von Deskriptoren (Controlled Terms). Teilweise haben sie eine hierarchische Struktur, d.h. mit DISPLAY CT DOWN … kann man sich Unterbegriffe zeigen lassen. Für jeden der ca. 1.300 Controlled Terms aus diesen Listen sind Zusatzinformationen vorhanden (siehe unter "Vokabular").

Daueraufträge (SDI) sind für Premium-Kunden möglich.

Vokabular

Controlled Terms (CT) (Deskriptoren aus dem " BIOSIS-Authority File")
Sprache: Englisch

Zu einem Teil der Controlled Terms sind folgende Zusatzinformationen verfügbar:

FeldkürzelFeldnameErläuterung
ARSSubject AreaZeigt Zugehörigkeit zu einem der Hauptzweige des Authority File und die Hierarchiestufe.
BCBiosystematic CodeBiosystematischer Code
BTBroader TermOberbegriff
CCClassification CodeTerm Identifier
NTNarrower TermUnterbegriff
NUAccession Number (BIOSIS)Dokumentnummer (BIOSIS)
RTRelated TermVerwandter Begriff
SCSection CodeConcept Code
SCNScope NoteDefinitionen
SHSection HeadingTextform des Concept Codes
UFUse ForVerweis

Concept Codes (SC), Concept Headings (SH) (Kontrollierte Deskriptoren für breite sachgebietsbezogene Konzepte)
Sprache: Englisch

Biosystematic Codes (BC), Biosystematic Headings (BS) (Kontrollierte Deskriptoren für die höheren taxonomischen Kategorien der indexierten Organismen)
Sprache: Englisch

Uncontrolled Terms (UT) (Unkontrollierte bzw. semikontrollierte Deskriptoren)
Sprache: Englisch

Suchbare Textfelder

Folgende Dokumentabschnitte werden bei der Freitextsuche (FT) berücksichtigt:

Abstract (AB)
Biosystematic Heading (BS)
Book Title (BTI)
Controlled Terms (CT)
Document Type (DT)
Section Heading (SH)
Terminology (TE)
Title (TI)
Uncontrolled Terms (UT)

Suchsprache(n) im Basic Index:
Englisch. Originaltitel ca. ab 1996 suchbar.

Datenfelder, alphabetisch

Erläuterungen:

D = DISPLAY F = FIND S = SHOW
1 : Front-End-Maskierung wird empfohlen
2 : Wort für Wort mit Feldbezeichnung suchbar
3 : nur selektiv suchbar
(F): Feld ist nur Freitext suchbar (siehe Basic Index)  

KommandoFeldbezeichnungBeispieleAnmerkungen
 (F) SAB AbstractF effect ?,ozone./ABAb 07.76 nur für BA Zitate.
D FAI Abstract IndicatorF... AND AI=?
F AI= abstract online
D AI=?
Sucht nach Dokumenten mit Abstracts.
D F SANR Article NumberF ANR=439Kann benutzt werden zum Zitieren, Verlinken auf oder Suchen nach elektronischen oder gedruckten Dokumenten. Achtung: nur in wenigen Dokumenten vorhanden.
D F SAU AuthorF AU= percy keMax. 100 Autorennamen. Autor und zugehörige Adresse im Feld CS sind mit dem gleichen Buchstaben, z.B. (a) gekennzeichnet.
SAUL Author long
AUL= Percy, Kevin E.Zeigt den Autor mit ausgeschriebenem Vornamen, wenn vorhanden.
D FBC Biosystematic CodeF BC=25102
D BC=25102
Enthält auch BS. Siehe auch BS.
F/ NEWF BC= 25102/NEWSucht nach taxonomischen Neubeschreibungen in Biosystematic Code.
D1 F SBS Biosystematic HeadingF BS=coniferopsida?
F felidae/BS
D BS=?rhabdovir?
Maskierung ist empfehlenswert, da BS manchmal aus mehreren Worten bestehen.
  BS: Coniferopsida*Headings mit * bedeuten: dies ist eine taxonomische Neubeschreibung.
F/ NEWF BS=coniferopsida/NEWSucht nach taxonomischen Neubeschreibungen in Biosystematic Heading. Siehe auch Feld CT.
(F) SBTI Book TitleF crop improvement/BTI
F alcohol/BTI
Ist Teil von SO.
D F SCA Corporate AuthorF CA= german society 
D FCC Classification CodeF CC=2.1.4.2.2.5.24Siehe auch CT.
  D CC T 2.1.4.2.2.5.24Anfordern von Ober- und Unterbegriffen.
  D CC=2.1.4.2.2.5.24;ALLAnfordern von Zusatzinformationen.
  F CC D 2.1.4.2.2.5.24Unterbegriffe werden mitgesucht.
D2 F2 SCF ConferenceF CF= congress of toxicology
D CF=?
Enthält Name, Datum, Ort und ggf. Sponsor des Kongresses (Feld SA).
D F SCGD Corrections and Gaps DateF CGD=20090612
D CGD=?
Datum der Korrekturen oder nachträglich erfasster Artikel. Ausgabe nur mit S F=cgd.
D F SCOU Author CountryF COU=USA
D COU=?
Ist auch Teil von CS. Seit ca. 1975 verfügbar, vereinzelt auch früher.
D F SCP Patent CountryF CP=usaFast nur U.S. Patente ab 1985.
D F SCR CAS NumberF CR=50-81-7Ist auch Teil von TE.
D2 F2 SCS Corporate SourceF CS= forest?
F CS= united kingdom ,? Pharm?.
Bei Arbeiten von BA angegeben ab 01.78; bei Arbeiten von BA/RRM ab 01.80. Enthält auch COU und E-Mail-Adresse des Autors, wenn vorhanden. Siehe auch unter AU.
D F SCT Controlled TermsF CT= primates
D CT=a?
Siehe auch: Besondere Hinweise.
  F CT=(plasmodium falciparum AND subspecies)/ SAME CONTSucht Deskriptoren, die in engem, inhaltlichem Zusammenhang stehen.
  F CT D primatesUnterbegriffe werden mitgesucht.
  D CT T primatesAnfordern von Ober- und Unterbegriffen.
  D CT= primates;ALLAnfordern von Zusatzinformationen.
  D CT= primates;CCAnfordern des/der Classification Codes.
  D CT= primates;BCAnfordern des Biosystematic Codes.
  D CT= phytopathology ?;SCAnfordern des Section Codes (Concept Codes)
  F CT D (new taxon modifiers AND arachnida)/SAME CONTSucht nach toxonomischen Neubeschreibungen. Siehe auch Feld BS.
  D CT= phytopathology?;SHAnfordern des Section Heading.
F/QF=xx QualifierD QF=?Zeigt alle "Unterfelder" des Feldes CT in alphabetischer Reihenfolge.
  F CT= primates/organism
F CT= primates/org
Beschränkt die Suche auf ein spezielles "Unterfeld" (Qualifizierung).
D F SDOI Digital Object IdentifierD DOI=?
F DOI="10.1002/ab.20196"
Muss in Anführungszeichen gesetzt werden.
DOI ist ein eindeutiger und unveränderlicher Code für digitale Objekte.
D F SDT Document TypeF … AND DT= article
D DT=?
Manche Dokumenttypen erst ab ca. 1999 vergeben.
D F SEDR EditorF EDR= ashworth dAb ca. 1987 enthalten, vereinzelt auch früher. Herausgeber eines Buches.
D F SEISSN Electronic ISSNF EISSN=1552-4965Internationale elektronische Standard Zeitschriftennummer. Ist auch suchbar mit F ISSN=....
D F SEZ Enzyme CodeF EZ=ec 1.1.1.27Ist Teil von TE.
D F SFRD First Release DateF FRD>20150119Alle Dokumente suchen, die nach dem 19.01.2015 erstmalig in die Datenbank aufgenommen wurden (Einführungsdatum für dieses Feld: 8/2015).
D F SHIS HistoryF HIS=correction?
D HIS=?
Information über den Status als "correction". Ausgabe nur mit S F=his.
D F SISBN ISBNF ISBN=0-12-182214-1?Internationale Standard Buchnummer. Ab ca. 1980 enthalten. Endmaskierung wird empfohlen.
SISS Issue NumberISS: 12Ist Teil von SO.
D F SISSN ISSNF ISSN=0931-041xInternationale Standard Zeitschriftennummer.
D1F1SJT Journal TitleF JT=pediatr nephrol
D JT=? forest?
Meist Kurz- und Langform suchbar, in älteren Jahrgängen oft nur abgekürzt. Ist Teil von SO.
D F SLA LanguageF … AND LA=germBei Arbeiten von BA angegeben ab 01.78; bei Arbeiten von BA/RRM ab 01.80. Spracheinschränkung wird nur bei Suchen ab 1980 empfohlen.
D F SLR Last Revision DateF LR=20070801Datum der letzten Änderung durch den Datenbankhersteller.
D F SMED Media TypeF MED=print?
D MED=?
Ab ca. 1994 suchbar.
D F SND Number of DocumentF ND=baprev200300037455
D ND=?
 
D F SNP Number of PatentF NP=us 5958463Nur U.S. Patente ab 1985.
SOTI Original TitleTI: (Tiere, Menschen und...)Ab ca. 1996 enthalten. Ist Teil von TI.
D2 F2 SPAA Patent AssigneeF PAA= council ? industrial researchNur U.S. Patente ab 1985. Name der Person oder Organisation, der das Patentrecht erteilt wurde.
SPAGE PaginationPAGE: 2264-2270Ist Teil von SO.
D F SPCL Patent ClassificationF PCL=549-216
D PCL=?
Nur U.S. Patente ab 1985. Klassifikationsnummern unterschiedlicher Länge. Können Zahlen, Buchstaben und Zeichen enthalten.
SPD Publication Date Ist Teil von SO.
D F SPDG Patent Date GrantedF PDG=?1999?
D PDG=?
Nur U.S. Patente ab 1985. Datum der Patenterteilung. Front-End-Maskierung wird empfohlen.
D FPPS PreProcessed SearchesD PPS=?Zeigt alle Suchthemen, für die vorgefertigte Suchprofile erstellt wurden (siehe auch im Anhang).
  F... AND PPS= humanSucht alle Dokumente, die sich (auch) auf Menschen beziehen.
D2 F2 SPU Publishing DataF PU=springer
F PU=berlin
Ab ca. 1992 enthalten, vereinzelt auch früher. Enthält Verlage und zugehörige Adressen.
D F SPY Publication YearF... AND PY>= 1998
D PY=?
Ist Teil von SO.
D F SSA Supporting AgencyF SA= chinese society of toxicologyEnthält ab ca. 1996 den Meeting Sponsor. Ist auch Teil von CF.
D FSC Section CodeF SC=22508
D SC=22501
F CT=22508
Entspricht den Concept Codes (numerische Form der SH). Auch mit CT suchbar. Bei der Ausgabe sind die Codes zusammen mit den Headings sichtbar.
D2 F2 SSE Series TitleF SE= environmental, ? toxicology 
D1 F1 SSH Section HeadingF SH= toxicology?
D SH=?genetics?
F SH=?genetics?
F ?pathology?/SH
F CT= phytopathology?
Ab 1970 synonym mit SH oder CT suchbar. Entspricht den Concept Headings (Klartextform der SC).
Begriffe sind z.T. sehr lang, Maskierung ist zu empfehlen.
SSO SourceSO: Acta Tropica;
Vol: 81 (1); p. 53-61. /2002/
Enthält auch JT, BTI, VOL, ISS, PAGE, PD, PY und URL. Link zum Volltext nur in wenigen Dokumenten.
D F STE TerminologyF TE=vitamin c
F nitric oxide/TE
F TE=50-81-7
F TE=ec 1.1.1.27
Enthält auch CR und EZ.
(F) STI TitleF diabetic retinopathy/TIEnthält ab ca. 1996 auch den Originaltitel.
D F SUT Uncontrolled TermsF UT= personality
F investigation/UT
D UT= production?
Nicht in jedem Dokument enthalten.
SVOL VolumeVOL: 105Ist Teil von SO.
Ausgabe der Suchergebnisse

Mit den Ausgabekommandos: SHOW (S) / MAIL / SDI.

Je nach Copyrightbestimmung muss der Parameter USE=DLOAD hinzugefügt werden.

Aus den gefundenen Dokumenten können alle Datenfelder, einzelne Datenfelder oder Gruppen von Datenfeldern angefordert werden. Werden die auszugebenden Felder im Kommando nicht explizit angegeben, so wird in allen Ausgabekommandos die Standardmenge (F=STD) ausgegeben.

KommandoAusgabezugehörige Datenfelder
F=STDStandardwie F=ALL
F2 wie F=ALL ohne EISSN, AB
F=ALLalle FelderND, LR, AU, CA, TI, CF, EDR, SO (einschl. BTI, JT, PY, VOL, ISS, PAGE, PD, URL), ANR, DOI, PU, SE, LA, ISSN, EISSN, ISBN, CS, COU, DT, MED, SA, SC (einschl. SH), CT, UT, TE (einschl. CR, EZ), CR, PCL, PDG, PAA, CP, NP, BC (einschl. BS), AB
F=BIBBibliograph. FelderND, AU, CA, TI, CF, EDR, SO, PU, SE, LA, ISSN, EISSN, ISBN, CS, COU, DT, MED, SA
F=DESDeskriptorenSH, CT, UT, TE, CR, BS
F=PATPatentePCL, PDG, PAA, CP, NP
Suchbeispiel(e)

Mögliche Auswahl der Datenbank in der DIMDI ClassicSearch: SBAS BA26; SBAS BA70; SBAS BA83; SBAS BA90; SBAS BA95; SBAS BA00; SBAS BA05; SBAS BA10; SBAS BIOSIS Preview

Thema: Genetische Studien über die Resistenz der Reispflanze gegenüber Pilzbefall

Dieses Thema enthält 4 Konzepte: a) Reispflanze, b) Genetische Studien, c) Pilzbefall, d) Resistenz.

Zuerst wird eine Suche unter Einbeziehung des CT- und des SH-Feldes gezeigt:

Das erste Konzept wird als Freitextbegriff im TI und UT gesucht. Dabei können sowohl der Trivialname als auch der wissenschaftliche Name verwendet werden. Die übrigen Konzepte können mit Hilfe der entsprechenden Concept Headings (Feld SH) gesucht werden. Passende Headings werden mit dem DISPLAY-Kommando gesucht, z.B.: DISPLAY SH=phytopathology? Und danach aus der gezeigten Liste ausgewählt. Natürlich kann auch das CT-Feld in die Suche mit einbezogen werden.

1. Suchprofil:

ParameterSuchschrittTrefferanzahlSuchformulierung
C=122529522   BA70
S=279301   RICE#/(TI;UT)
 3598966   SH="GENETICS - PLANT"
 4168607   SH="PHYTOPATHOLOGY - DISEASES CAUSED BY FUNGI"
 570538   SH="PHYTOPATHOLOGY - PARASITISM AND RESISTANCE"
 61032  2 AND 3 AND 4 AND 5

Eine weitere Möglichkeit ist die Suche nur mit Hilfe des CT-Feldes. Durch Qualifizierung kann die Suche auf bestimmte "Unterfelder", also Hauptzweige des BIOSIS-Authority File eingeschränkt werden. Dazu können die ersten 2 Buchstaben (bei ORGANISMS die ersten 3 Buchstaben) als Qualifier benutzt werden. Wenn das CT-Feld nicht ausreicht, kann bei manchen Fragestellungen (in unserem Beispiel " resistance") das Feld UT in die Suche mit einbezogen werden. Da die Concept Codes dem CT-Feld als Synonyme zugeordnet wurden, kann man sie auch als CT suchen.

2. Suchprofil:

ParameterSuchschrittTrefferanzahlSuchformulierung
C= 123449430  BA70
S= 242580 CT=RICE/ORG
  323185 CT=ORYZA# SATIVA/ORG
  450145 2 OR 3
  51530516 CT=GENETIC?/MA
  63872009 CT=GENETIC?/CO
  73874404 5 OR 6
  8767926 CT DOWN FUNGI
  9104302 CT=FUNGAL DISEASE?
 10212430 CT=?FUNGI?/CO
 11791777 8 OR 9 OR 10
 12306767 RESISTANCE/(CT;UT)
 13726 4 AND 7 AND 11 AND 12

 

Beispieldokument(e)

2/1 von 126416        DIMDI: BIOSIS Previews (BA70) © Thomson Reuters - DIMDI

ND:BAPREV201400356829
AU:Vetek G; Papp V; Haltrich A; Redei D
TI:First record of the brown marmorated stink bug, Halyomorpha halys (Hemiptera: Heteroptera: Pentatomidae), in Hungary, with description of the genitalia of both sexes
SO:Zootaxa; VOL:  3780 (1); p.  194-200 /MAR 20 2014/; http://www.mapress.com/zootaxa
LA:English
ISSN:1175-5326; 1175-5334
EISSN:1175-5334(electronic)
CS:Redei, David, Nankai Univ, Fac Life Sci, Inst Entomol, Weijin Rd 94, Tianjin 300071, Peoples R China,
david.redei@gmail.com
COU:Peoples R China
DT:Article
SC:CONCEPT CODES;
07502... Ecology: environmental biology - General and methods;
07508... Ecology: environmental biology - Animal;
11102... Anatomy and Histology - Gross anatomy;
16504... Reproductive system - Physiology and biochemistry;
62800... Animal distribution;
63578... Invertebrata: general and systematic - Insecta: Hemiptera;
64076... Invertebrata: comparative, experimental morphology, physiology and pathology - Insecta: physiology
CT:MAJOR CONCEPTS; Reproductive System (Reproduction); Biogeography (Population Studies);
SUPER TAXA; Hemiptera: Insecta, Arthropoda, Invertebrata, Animalia; Heteroptera: Insecta, Arthropoda, Invertebrata, Animalia;
ORGANISMS; Hemiptera (higher taxa) (Hemiptera); Pentatomidae (family) (Hemiptera); Heteroptera (genus) (Heteroptera); Halyomorpha halys (species) [brown marmorated stink bug] (common) (Heteroptera): new record, pest, alien species, female, male, description;
TAXA NOTES; Animals; Arthropods; Insects; Invertebrates;
PARTS, STRUCTURES, AND SYSTEMS; female genitalia: reproductive system; male genitalia: reproductive system;
GEOPOLITICAL LOCATIONS; Hungary (Europe, Palearctic region)
UT:species distribution
BC:75320... Hemiptera;
75322... Heteroptera/*
AB:The brown marmorated stink bug, Halyomorpha halys (Stal, 1855) (Hemiptera: Heteroptera: Pentatomidae) is recorded for the first time from Hungary. The circumstances of finding this species and a detailed description of both male and female genitalia are given. The currently known distribution, biology and significance of the species are briefly reviewed.

 

Ausgabe-Format: SHOW F=ALL

Kontakt

Hersteller
Ansprechpartner

Anhang

Anhang

Liste der PreProcessed Searches

Für die folgenden Themen sind vorprozessierte Suchabfragen vorhanden:

AIDS
ANIMAL
CANCER
HUMAN
MEETINGS
TOXICOLOGY

- Copyright: DIMDI -

Alle Rechte an diesen Informationen, auch zur Vervielfältigung und Verbreitung, sind dem DIMDI vorbehalten.