Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)




Premium-Login
 

Servicelinks

 

Quicklinks

 

Seiteninhalt/Textbeginn

Sicherheits-Tipps: Illegale Angebote leichter erkennen

Die folgenden Tipps helfen Ihnen, illegale Angebote zu erkennen. Seien Sie vorsichtig, wenn

  • eine Internet-Apotheke verschreibungspflichtige Arzneimittel anbietet, ohne dass Sie ein Rezept im Original einreichen müssen (ist in Deutschland verpflichtend).
  • ein sonstiger Versandhändler verschreibungspflichtige Arzneimittel anbietet (das dürfen in Deutschland nur Apotheken).
  • verschreibungspflichtige Arzneimittel abgebildet werden oder zu Sonderpreisen angeboten werden (beides in Deutschland verboten).
  • generell die Preise von Arzneimitteln stark vom Marktüblichen abweichen.
  • die Webseite kein Impressum aufweist, das Inhaber, Adresse, zuständige Aufsichtsbehörde und zuständige Apothekerkammer nennt.
  • Arzneimittel angeboten werden, die in Deutschland nicht zugelassen sind (im Zweifel fragen Sie bei einer Apotheke vor Ort).
  • viele Schreibfehler auftauchen.
  • keine Möglichkeit besteht, durch deutschsprachiges pharmazeutisches Personal beraten zu werden.
  • sensationelle Heilungen, das Ausbleiben von Risiken und Nebenwirkungen o.ä. versprochen wird.
  • Angebote wie "Mengenrabatt", "Probepackungen" oder "neue Heilmittel" zum Kauf bewegen sollen.
  • "Onlineberatungen" eine ärztliche Verordnung ersetzen sollen oder im Wege der Fernbehandlung eine persönliche Gesundheitsberatung erteilen (in Deutschland nicht zulässig).
  • Arzneimittel ohne Originalschachtel geliefert werden oder Packung oder Tabletten ungewöhnlich aussehen oder riechen. Nehmen Sie diese auf keinen Fall ein!

EU-Sicherheitslogo kennzeichnet seriöse Angebote!

Unser Versandhandels-Register enthält ausschließlich seriöse Internet-Arzneimittelhändler mit behördlicher Versanderlaubnis. Es hilft Ihnen, einen legalen Anbieter zu finden und damit Risiken beim Versandhandel mit Arzneimitteln zu vermeiden.

Nur Internet-Arzneimittelhändler aus unserem Register dürfen auch das EU-Sicherheitslogo auf ihren Webseiten abbilden. Der Klick auf das Logo ruft die Angaben des Händlers im Register auf. mehr »