Zum Textbeginn - [Accesskey + 1] Zur Navigation - [Accesskey + 2] Zur Marginalspalte - [Accesskey + 3]

Navigation

lokaler Servicebereich (Marginalspalte)




Premium-Login
 

Servicelinks

 

Quicklinks

 

Seiteninhalt/Textbeginn

AMIS

Zur Verbesserung der Arzneimitteltransparenz, der Arzneimittelsicherheit und der Kontrolle des therapiegerechten Einsatzes von Arzneimitteln wird das Arzneimittelinformationssystem AMIS für Recherchen zur Verfügung gestellt.
AMIS enthält Daten der Arzneimittelzulassungsbehörden BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte), PEI (Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel) und BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit).

Es werden mehrere abgestufte Informationssysteme für die Nutzung angeboten:

AMIS - Öffentlicher Teil

Enthält die öffentlich zugänglichen Informationen zu Fertigarzneimitteln und Arzneistoffen. Die Datenbank ist sowohl mit als auch ohne Nutzungsvertrag für die pharmazeutische Industrie, Fachkreise sowie die interessierte Öffentlichkeit zugänglich.

AMIS für die Bundesländer

Steht dem Bundesministerium für Gesundheit und dessen nachgeordneten Instituten und den Arzneimittelüberwachungsbehörden der Bundesländer zur Verfügung.

AMIS für den Medizinischen Dienst

Wird den medizinischen Diensten der Gesetzlichen Krankenkassen angeboten und ist auf die Erfordernisse dieser Nutzergruppe zugeschnitten.

Stoffbezeichnungen

In der Datenbank Stoffbezeichnungen finden Sie Bezeichnungen, die bei Zulassungsanträgen für Fertigarzneimittel vorgeschrieben sind. Die Stoffbezeichnungen stehen auch zum Download bereit.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Recherche in AMIS werden in den FAQ beantwortet.